Der Artikel wurde erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.

Manufaktur »Freiherr von Poschinger Glasmanufaktur«

Über die Manufaktur

Erfahrung und Leidenschaft für das Individuelle!

Seit fünfzehn Generationen stellt sich die Freiherr von Poschinger Glasmanufaktur die Aufgabe, für jede Herausforderung in Glas eine hervorragende Lösung zu finden. Der Anspruch, dem Kunden individuell gerecht zu werden, ließ die Manufaktur zu Europas erster Adresse für Sonder- und Spezialanfertigungen in Glas werden. Ein kleiner Betrieb mit nur 25 Mitarbeitern macht dabei jeden Schritt der handwerklichen Fertigung mit höchster Präzision möglich. In aufwändiger Handarbeit entsteht ein Glas, das durch Gravur, Schliff oder Malerei weiter veredelt wird. Dank des Zusammenspiels aus traditionellem Handwerk und künstlerischer Freiheit werden einzigartige Objekte und Unikate geschaffen.

»In jedem unserer Gläser stecken 450 Jahre an Erfahrung im Handwerk und Leidenschaft für den faszinierenden Werkstoff Glas.«

Benedikt Freiherr Poschinger von Frauenau
Inhaber der Freiherr von Poschinger Glasmanufaktur

Vor der Realisierung jeder Sonderanfertigung steht der Wunsch des Kunden – meist in Form einer geschilderten Idee, einer Zeichnung, Skizze oder Grafik. Basierend auf diesen Vorgaben, diskutieren die Handwerker und Künstler der Manufaktur die Herstellung des gewünschten Objekts. Nach Absprache mit dem Kunden und dessen Freigabe wird ein Formschnitt gestaltet, der bereits wertvolle technische Details für die Fertigung und Nachbearbeitung des Unikats enthält und dem Formenbauer als Grundlage zur Herstellung der Holz- oder Metallform dient. Am Ofen, aus der 1200 Grad heißen Glasmasse, wird der Kundenwunsch schließlich Realität. Individuell nachbearbeitet und veredelt, erhält das gläserne Unikat seinen letzten Schliff.

Ein Blick hinter die Kulissen der Glasmanufaktur:

 
 
Nach oben
Sie haben Fragen oder möchten eine Bestellung aufgeben?
ZEIT Shop-Kundenservice:
040 32 80 101
Montag bis Freitag 8.00 - 20.00 Uhr