DIE ZEIT-Edition
»Klavier zum Genießen«

Bewertung: 5 Sterne (auf einer Skala von 1 bis maximal 5 Sternen) 3 Bewertungen
Renommierte Virtuosen und neue
Entdeckungen präsentieren sich
mit Ihren besten Aufnahmen



ZEIT Produkt

sofort lieferbar 49,95 € EUR


DIE ZEIT »Klavier zum Genießen«
Überwältigendes Hörerlebnis

Renommierte Virtuosen und neue Entdeckungen allesamt von der ZEIT ausgewählt, präsentieren sich mit einigen Ihrer besten Aufnahmen und einem äußerst vielseitigen Repertoire. Jedes einzelne Album ist eine Perle der Klaviermusik. Diese Box wird Kenner und Freunde klassischer Musik zugleich begeistern. Wir garantieren ein überwältigendes Hörerlebnis bis zum letzten Takt.

Freuen Sie sich auf diesen exklusiven Hörgenuss und sichern Sie sich jetzt die 6 CDs in einer hochwertigen Box für weniger als 8,50 € pro CD!

Exklusive Empfehlung der ZEIT

Repertoire

vielfältig: Ton für Ton ein Hörgenuss für Klavier-Liebhaber

Künstler

renommiert: Herausragende Einspielungen von Legenden, Stars und Newcomern

Ausstattung

hochwertig: Aufnahmen auf 6 CDs in einer hochwertigen Box

Preis

günstig: Weniger als 8,50 € pro CD – in dieser limitierten Auflage!

Die Alben in der Übersicht

  • Arthur Rubinstein »Chopin: Klavierkonzerte Nr. 1 & 2«
    Hörgenuss großartiger Meister

    Diese Aufnahmen der zwei Klavierkonzerte Chopins dokumentieren das exzeptionelle Können zweier großartiger Meister. Zum einen handelt es sich bei den Klavierkonzerten Nr. 1 & 2 um die einzigen größeren Kompositionen Chopins mit Orchesterbegleitung. Zum anderen verleiht Arthur Rubinstein, einer der größten Chopin-Interpreten aller Zeiten, diesen Klavierkonzerten eine ganz bewundernswerte Brillianz, Klangfarbe und Tonsprache. Beides vereint bietet unübertrefflichen Hörgenuss.

    Hörprobe:
    Malia: »Young Bones«
  • Glenn Gould »Bach: Englische Suiten Nr. 1–3«
    Virtuosität am Klavier

    Glenn Gould stellt mit der Aufnahme der Englischen Suiten Nr. 1–3 wieder einmal sein meisterhaftes Können unter Beweis. Er kreiert „dank seines berühmt trockenen Klaviertons, seiner Virtuosität und seines musikalischen Verstandes (eine) bewundernswerte Durchzeichnung des polyphonen Geschehens.“ (K. Breh in stereoplay 1 / 87) Dass Glenn Gould nur auf seinem Flügel spielte, führte durch einen Transportschaden an seinem Instrument dazu, dass die 1971 begonnenen Aufnahmen der Englischen Suiten erst 1974 vollendet werden konnten.

    Hörprobe:
    Glenn Gould »Bach: Englische Suiten Nr. 1–3«
  • Murray Perahia »Händel Suiten Nr. 2, 3 & 5, Scarlatti Sonaten«
    Klarheit und Brillianz

    Diese CD löste bei ihrem Erscheinen 1997 ein wahres Beben in der Klassikwelt aus und wurde weltweit mit den begehrtesten Auszeichnungen sowie mit Höchstwertungen in allen Fachmagazinen prämiert. „Als reichte Edwin Fischer Glenn Gould die Hand“ (Rondo) – dieses Zitat gesteht Murray Perahia zu, eine völlig neue Interpretationsweise und einen neuen Zugang zu den barocken Sonaten von Scarlatti und Georg Friedrich Händel entdeckt zu haben, welche er mit Klarheit und Brillianz feinsinnig zum Ausdruck bringt.

    Hörprobe:
    Murray Perahia »Händel Suiten Nr. 2, 3 & 5, Scarlatti Sonaten«
  • Evgeny Kissin »Beethoven: Mondscheinsonate, Franck: Prélude, Choral et Fugue, Brahms: Paganini-Variationen«
    Tiefsinnig intonierte Melodien

    Evgeny Kissin ist zweifellos einer der besten Pianisten der heutigen Zeit. Ein besonderer Ohrenschmaus für Kenner und Liebhaber der klassischen Klaviermusik dürfte auf dieser CD die Mondscheinsonate sein. In ihr zeigen sich Kissins Kunst- und Fingerfertigkeit, sein Feingefühl und die tiefsinnig intonierten Melodien und Strukturen der cis-moll-Sonate von Beethoven. Auch bei Brahms' wohl technisch anspruchsvollstem Werk, den Paganini-Variationen, verbindet Kissin technisches Können und Musikalität in herausragender Weise.

    Hörprobe:
    Evgeny Kissin »Beethoven: Mondscheinsonate, Franck: Prélude, Choral et Fugue, Brahms: Paganini-Variationen«
  • Duo Tal & Groethuysen »Mozart: Werke für 2 Pianisten«
    Tiefsinnig intonierte Melodien

    Das preisgekrönte Klavierduo Tal & Groethuysen widmet sich sämtlichen Werken, die Mozart für Klavierduo komponiert hat. Der Zyklus ist auf drei CDs angelegt. Und gleich der Startschuss mit zwei Sonaten (KV 358 & 397), dem Andante mit Variationen KV 501 sowie einer Fuge und dem berühmten Orgelstück KV 608 unterstreicht den Rang des Duos, das inzwischen seit zwanzig Jahren Maßstäbe setzt. Erneut zeigt sich hier diese kongeniale Klavierpartnerschaft spielerisch und aus einem Guss. Das abwechslungs- und spannungsreiche Zusammenspiel gelingt traumwandlerisch sicher.

    Hörprobe:
    Duo Tal & Groethuysen »Mozart: Werke für 2 Pianisten«
  • Juan José Chuquisengo »Transcendent Journey«
    Außergewöhnliche musikalische Zeitreise

    Als »Mystiker des modernen Klavierspiels« präsentiert Juan José Chuquisengo mit seinem zweiten Album »Transcendent Journey« eine wunderbar eigenwillige Programmauswahl. Er spannt erstaunliche Bögen mit Werken von Bach bis Schumann, von der English Connection eines John Fould bis zu Händel sowie einem Satz aus Beethovens 7. Symphonie in der Liszt´schen Klavierfassung. Und von Beethovens »Apotheosen«-Symphonie findet er den Weg zu einer meditativen Beethoven-Fantasie von John Corigliano. »Transcendent Journey« – eine außergewöhnliche musikalische Zeitreise.

    Hörprobe:
    Juan José Chuquisengo »Transcendent Journey«
Zeit-Shop-Newsletter

Tauchen Sie ein in die Welt des ZEIT Shops! Newsletter-Abonnenten erhalten:

  • Exklusive Angebote
  • Geschenke-Tipps
  • 10-€-Geschenkgutschein

Jetzt anmelden

Zahlungsarten

Sicher einkaufen!

EHI, PayPal, Vorkasse, Mastercard, Visa
Zeitverlag-Angebot
Teaser SchuelerCampus

30 Tage Rückgaberecht EHI-geprüfter Online-Shop
Ihr Warenkorb enthält 0 Produkte