Der Artikel wurde erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.

AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen 

 

§ 1 – Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH Co. KG und den Verbrauchern und Unternehmern, die über unseren Shop Waren kaufen. Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen werden von uns nicht anerkannt. Die Vertragssprache ist Deutsch.

 

§ 2 – Vertragsschluss

(1) Die Angebote im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, Waren zu kaufen.

(2) Sie können ein oder mehrere Produkte in den Warenkorb legen. Im Laufe des Bestellprozesses geben Sie Ihre Daten und Wünsche bzgl. Zahlungsart, Liefermodalitäten etc. ein. Erst mit dem Anklicken des Bestellbuttons geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags ab. Sie können eine verbindliche Bestellung aber auch telefonisch oder per Telefax abgeben.

(3) Die Annahme des Angebotes erfolgt unsererseits per E-Mail oder Telefax durch ein Bestätigungsschreiben. Mit Zugang dieser E-Mail oder dieses Telefaxes kommt der Kaufvertrag zustande. Bei einer telefonischen Bestellung kommt der Kaufvertrag zustande, wenn wir Ihr Angebot sofort annehmen. Wird das Angebot nicht sofort angenommen, dann sind Sie auch nicht mehr daran gebunden.

 

§ 3 – Downloadfähige Produkte

Sollte es sich bei dem Kaufgegenstand um ein downloadbares Produkt handelt, so können Sie das Produkt nach der Freischaltung nur innerhalb von 90 Tagen herunterladen. Die Downloadprodukte sind kopiergeschützt, der außer in den gesetzlich vorgesehenen Fällen nicht umgangen werden darf.

 

§ 4 – Widerrufsbelehrung, Widerrufsformular

(1)

Widerrufsrecht 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH Co. KG, Buceriusstraße, Eingang Speersort 1, 20095 Hamburg, Telefon: 040 / 3280101, Telefax: 040 / 32801155, E-Mail: zeitshop@zeit.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs 
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Ware unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Sigloch Distribution GmbH & Co. KG, Remissionen "Die Zeit", Tor 6-10, Am Buchberg 8, 74572 Blaufelden zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechts 

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

 

(2) Wenn Sie den Vetrag widerrufen wollen, dann füllen Sie nachfolgendes Formular (Link) aus und senden Sie es uns mittels Fax, Email oder postalisch zurück.

 

§ 5 – Lieferung

(1) Wir liefern innerhalb von 2-3 Werktagen nach Eingang der Bestellung. Bitte beachten Sie die abweichenden Lieferzeiten bei Produkten, die direkt von unseren Kooperationspartnern verschickt und individuell angefertigt werden. Diese Produkte werden innerhalb von 5-10 Werktagen nach Eingang der Bestellung ausgeliefert. Kontaktieren Sie gerne unseren Kundenservice um den genauen Liefertermin zu erfragen. Kontakt

(2) Den Download-Link zum Herunterladen eines bestellten E-Books erhalten Sie kurze Zeit später (ca. 5 Minuten) in einer separaten E-Mail, sobald der Download zur Verfügung steht.

(3) Eventuelle Ausnahmen entnehmen Sie bitte der Produktseite. Expresslieferungen sind auf Anfrage und gegen Berechnung möglich.

(4) Bei Lieferverzögerungen werden wir Sie umgehend informieren. Bei Bestellungen von derzeit oder noch nicht lieferbaren Artikeln merken wir diesen Artikel für Sie vor und informieren Sie über den voraussichtlichen Liefertermin.

(5) Im Falle einer Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware behalten wir uns vor, nicht zu liefern. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich darüber informieren und bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zurückerstatten.

(6) Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, bei denen für Sie keine zusätzlichen Porto- oder Verpackungskosten anfallen.

(7) Sollten Sie Unstimmigkeiten zwischen Lieferung und Bestellung feststellen, bitten wir Sie, die Ware nicht weiter zu nutzen bzw. zu öffnen. Andernfalls müssen Sie den dadurch entstehenden Wertverlust der Ware ersetzen.

 

§ 6 – Versandkosten

Abonnent der Zeit, von Zeit Wissen, Zeit Geschichte oder Zeit Leo
Bücher, Magazine oder E-Books ein anderes Produkt aus dem Zeit Shop Produkte aus dem Kunstbereich aus dem Ausland
kostenlos 4,95 € 9,95 € 14,95 €
kein Abonnent
E-Books Bücher und Produkte außerhalb des Kunstbereiches Produkte aus dem Kunstbereich aus dem Ausland
kostenlos 4,95 € 9,95 € 14,95 €

Abonnent der Zeit, von Zeit Wissen, Zeit Geschichte oder Zeit Leo

  • Bücher, Magazine oder E-Books: kostenlos
  • ein anderes Produkt aus dem Zeit Shop: 4,95 €
  • Produkte aus dem Kunstbereich: 9,95 €
  • aus dem Ausland: 14,95 €

kein Abonnent

  • E-Books: kostenlos
  • Bücher und Produkte außerhalb des Kunstbereiches: 4,95 €
  • Produkte aus dem Kunstbereich: 9,95 €
  • aus dem Ausland: 14,95 €

 

Abonnenten:

Abonnenten der Wochenzeitung Die Zeit, Zeit Wissen, Zeit Geschichte oder Zeit Leo erhalten ihre Lieferung innerhalb Deutschlands bei reinen Buch- und Magazinbestellungen kostenlos nach Hause und sparen die Versandkostenpauschale in Höhe von 4,95 Euro.

Kunstbereich:

Bei Produkten aus dem Kunstbereich berechnen wir aufgrund der besonders aufwendigen Verpackung und des versicherten Versandes eine Versandkostenpauschale von 9,95 Euro.

Auslandsbestellung:

Die Versandkostenpauschale bei Bestellungen ins Ausland beträgt 14,95 Éuro. Eine Verpflichtung zur Lieferung ins Ausland besteht nicht. Expresslieferungen sind in diesem Fall nicht möglich.

Innerhalb einer Bestellung fallen nur einmalig Versandkosten an, es gilt die jeweils höhere Pauschale.Die bei der Lieferung gegebenenfalls entstehenden Zollgebühren zahlt der Empfänger. Unsere Preise für Besteller aus einem Drittland (z.B. Schweiz) sind Brutto = Netto. Bei Fragen können Sie uns gern kontaktieren.

 

§ 7 – Zahlungsarten

 (1) Alle Preise enthalten bereits die Mehrwertsteuer, soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vermerkt ist.

 (2) Wir bieten Ihnen in unserem Shop folgende fünf Zahlungsarten an:

Vorkasse:

Bei Onlinebestellungen erhalten Sie die Vorkassenrechnung spätestens am nächsten Werktag per E-Mail, bei telefonischer oder     schriftlicher Bestellung schicken wir Ihnen die Rechnung per Post. Der Artikel wird 3 Wochen für Sie reserviert. Sobald wir einen Zahlungseingang verbuchen konnten, senden wir Ihnen die bestellte Ware umgehend zu.

SEPA Basis-Lastschrift:

Die Abbuchung erfolgt innerhalb von 14 Tagen.

Rechnung:

Die Zahlungsfrist beträgt 14 Tage nach Rechnungseingang. Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung Ihre Kunden- und Ihre Rechnungsnummer an.

Kreditkarte:

Die Abbuchung auf Ihrer Kreditkarte erfolgt nachdem der Artikel verschickt wurde (außer bei Fremdversandprodukten)

PayPal: 

Die Belastung Ihres PayPal Kontos erfolgt unverzüglich nach Bestelleingang.

(3) Aufgrund einer Häufung von Betrugsfällen in naher Vergangenheit mussten wir leider in einigen Fällen geringfügige Einschränkungen vornehmen:

-Bestellungen, die ins Ausland versandt werden, können nur per Vorkasse, Kreditkarte oder PayPal bezahlt werden. Gleiches gilt für  Produkte, die einen Warenwert von 400,00 Euro übersteigen.
-Sollten Sie als Neukunde eine Lieferung an eine alternative Lieferadresse versenden, ist eine Zahlung per Rechnung leider nicht möglich.
- Bei Lieferungen in die USA kann leider nicht mit PayPal bezahlt werden.
- Bestellungen, die mindestens ein digitales Produkt enthalten, können nur per Kreditkarte oder PayPal bezahlt werden.

(4) Der Kaufpreis sowie die ausgewiesenen Versandkosten sind sofort und ohne Abzüge mit der Bestellung fällig, auch wenn es sich um eine Teillieferung handelt.

(5) Eine Aufrechnung Ihrerseits ist nur zulässig, wenn Ihre Forderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.

(6) Sollten Sie in Zahlungsverzug kommen, so sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz zu fordern. Der Verzug beginnt nach zwei Wochen nach Erhalt der Rechnung.

 

§ 8 – Eigentumsvorbehalt

Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Diese Regelung gilt nicht für Downloadprodukte.

 

§ 9 – Haftung

(1) Sollten Sie uns einen Mangel der gelieferten Ware nachweisen, werden wir entweder eine Ersatzlieferung oder Beseitigung der Mangels veranlassen. Gelingt dies binnen acht Wochen nicht, so haben Sie entweder das Recht auf Rückgängigmachung des Kaufs oder auf Herabsetzung des Kaufpreises.

(2) Wir haften für verschuldete Schäden bei der Verletzung der vertraglichen Hauptpflichten und beim Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft der Ware. Wir schließen die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betreffen. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter. Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehört bei körperlichen Sachen (also nicht bei Downloadprodukten) insbesondere die Pflicht, Ihnen die Sache zu übergeben und Ihnen das Eigentum daran zu verschaffen.

 

§ 10 - Datenschutz und Sicherheit

(1) Wir wissen Ihr Vertrauen zu schätzen und wenden äußerste Sorgfalt an, um Ihre persönlichen Daten vor unbefugten Zugriffen zu schützen. Gleiches gilt für die Aktualisierung Ihrer gespeicherten Datensätze sowie der Unterhaltung und Pflege Ihres Kundenkontos bei uns.

(2) Ihre Bestellung, die persönlichen Daten und Ihre Angaben zur Zahlungsabwicklung sind durch technische Sicherheitssysteme und zusätzliche Berechtigungsverfahren geschützt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung an verbundene Unternehmen weitergegeben.

(3) Auch pflegen wir zum Zwecke der Kredit- bzw. Bonitätsüberprüfung unter Berücksichtigung Ihrer schutzwürdigen Interessen entsprechend den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen einen Bonitätsaustausch nur mit dafür zugelassenen Dienstleistungsunternehmen.

(4) Bitte beachten Sie auch die Datenschutzbestimmungen der Website.

 

§ 11 - Schlussbestimmungen

(1) Änderungen oder Ergänzungen des Vertrags bedürfen der Schriftform. Genügen sie dieser nicht, so sind sie nichtig. Dies gilt auch für Änderungen dieser Schriftformklausel.

(2) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

(3) Gerichtsstand für beide Seiten ist soweit zulässig Hamburg. Einzig anwendbares Recht ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN.-Kaufrechtes

 

 

Nach oben