Der Artikel wurde erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.
 

Markus Lüpertz

Markus Lüpertz wurde 1941 in Böhmen geboren und floh nach dem Krieg mit seiner Familie ins Rheinland. Als junger Mann wurde er nach nur einem Semester wegen einer Schlägerei von der Kunsthochschule in Düsseldorf exmatrikuliert, um später als Rektor eine 20 Jahre währende Ära zu begründen – einer der typischen Widersprüche im Leben des Künstlers. 

»Ich persönlich kann mich über Reibungsfläche gar nicht beklagen. Ich brauche nur irgendwo eine Skulptur hinstellen, und schon gehts los – sie wird bestenfalls verbal abgelehnt, schlimmstenfalls geköpft, geteert und gefedert.« – Markus Lüpertz

Er malte zu Beginn der Sechzigerjahre gegenständlich und expressiv und damit in einer Zeit, als die Abstraktion in der (deutschen) Kunstwelt den Ton angab. 1964 eröffnete die legendäre West-Berliner Galerie Großgörschen 35 mit Lüpertz' »Dithyrambischer Malerei«, 1974 zeigte die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden eine erste große museale Werkschau. Der Universalkünstler Lüpertz hat in seiner langen  Karriere Gedichtbände veröffentlicht, Bühnenbilder und Kirchenfenster gestaltet, er nahm an der documenta teil, und seine Gemälde und Skulpturen sind an Schaltstellen der Macht wie dem Bundeskanzleramt oder dem Bundesgerichtshof in Karlsruhe zu sehen. Derzeit finden in Washington die beiden ersten Lüpertz-Retrospektiven in den USA statt. Markus Lüpertz lebt und arbeitet in Berlin, Düsseldorf und Karlsruhe.

 

AKTUELLE AUSSTELLUNGEN

 

»Max Klinger / Markus Lüpertz. Zeitgenössische Kunst«
Ausstellungsbeteiligung
28.01.2017 – 16.07.2018, Museum der bildenden Künste
Leipzig
http://www.mdbk.de/

»Markus Lüpertz«
29.04.2017 – 20.08.2017, ZKM - Zentrum für Kunst und Medien
Karlsruhe
http://zkm.de/

Markus Lüpertz, Widder, 2017 © Markus Lüpertz / VG Bild-Kunst, Bonn 2017; Foto: Hilmar Träger / Galerie Breckner 2015; Hojabr Riahi / Galerie Breckner 2015

 
 
 
Nach oben
Sie haben Fragen oder möchten eine Bestellung aufgeben?
ZEIT Shop-Kundenservice:
040 32 80 101
Montag bis Freitag 8.00 - 20.00 Uhr