Der Artikel wurde erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.

DIE ZEIT Erfinderbox »Geniale Tüftler, berühmte Erfinder«

DIE ZEIT Erfinderbox »Geniale Tüftler, berühmte Erfinder«

Sechs spannende Hörabenteuer für Wissbegierige von 8 bis 88 Jahren
 
€ 59,95 Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort Lieferbar.

DIE ZEIT Erfinderbox »Geniale Tüftler, berühmte Erfinder«

Spannende Hörabenteuer für kleine und große Wissbegierige

Wer hat eigentlich die Glühbirne, das Auto oder den Zeppelin erfunden? Sechs packende Hörabenteuer für Groß und Klein wurden exklusiv von der ZEIT zusammengestellt. Sie erzählen von den entscheidenden Momenten im Leben großer Erfinder wie Leonardo da Vinci, Alexander Humboldt, Carl Benz und Graf Zeppelin. Durch kindgerecht aufbereitete Beiträge von Experten bieten die Hörabenteuer neben garantierter Spannung auch jede Menge Hintergrundwissen und aktuelle Informationen. Entdecken Sie gemeinsam mit Ihren Kindern die großartige Welt der Erfinder. Empfohlen von ZEIT LEO.

Abenteuer und Wissen in einer Box: Wecken Sie mit den 6 Hörspiel-CDs den Entdeckerdrang Ihrer Kinder!

Vorteile unserer Edition

 
Hörspaß: Große und spannende Erfindungen zum Nacherleben für Wissbegierige von 8 bis 88 Jahren
 
Wissen: Informative Expertenberichte zum Hintergrund und aktuellen Themen
 
Ausstattung: Kindgerechte Hörspiele auf 6 CDs mit reich bebilderten Booklets in der Entdeckerbox
 
Preis: Weniger als 10,– € pro CD – in dieser limitierten Auflage!

Details

Alexander von Humboldt

Alexander von Humboldt

Bis ans Ende der Welt
Peitschende Stürme, lauernde Jaguare, die gefräßigen Alligatoren des Orinoco – nichts kann den jungen preußischen Forschungsreisenden Alexander von Humboldt davon abhalten, seine Studien über die Zusammenhänge der Natur voranzutreiben. Seit er ein Kind war, hat er von dieser Expedition geträumt. Begleitet von seinem treuen Freund, dem französischen Botaniker Aimé Bonpland, unternimmt Humboldt zwischen 1799 und 1804 seine so berühmte wie gefährliche Amerikareise und legt dabei abertausende Kilometer zurück, auf dem Rücken von Maultieren, im Kanu oder zu Fuß. 

Der Autor und Filmemacher Werner Biermann hat sich rund 200 Jahre später auf die Spuren des großen Abenteurers und Wissenschaftlers begeben und erzählt von seinen Erlebnissen und aufregenden Begegnungen in den Tiefen des amerikanischen Kontinents.

Albert Einstein

Albert Einstein

Triumph des Denkens
„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn das Wissen ist begrenzt.“ Dies scheint das Geheimnis Albert Einsteins zu sein, denn aufgrund seiner geistigen Originalität gilt er als Genie der Naturwissenschaft. Die Bedeutung seiner Relativitätstheorie erstreckt sich bis heute auf alle Vorgänge der Natur. Doch Einstein war mehr als ein Physiker. Er wurde bewundert wegen seines Mutes, seiner Wahrheitsliebe und seines Einsatzes für den Frieden.

Der bekannte Fernsehmoderator Ralph Caspers erzählt im Interview mit Berit Hempel über seine Schulerfahrungen mit der Physik, erklärt, was GPS, Fernsehen und die Raumfahrt mit Einstein zu tun haben und drückt seine Bewunderung darüber aus, dass Einstein sich für das Nachdenken so viel Zeit nahm. 

Graf Zeppelin

Graf Zeppelin

Das Wunder von Echterdingen
5. August 1908. Das Luftschiff LZ 4 des siebzigjährigen Grafen Zeppelin muss aufgrund des schlechten Wetters bei Echterdingen notlanden. Es wird aus seiner Verankerung gerissen und geht vor zehntausenden von Zuschauern in Flammen auf. Graf Ferdinand von Zeppelin investierte sein gesamtes Privatvermögen in den Bau dieses Luftschiffes. Mit dem Absturz scheint das Schicksal der Deutschen Luftschifffahrt besiegelt.

Doch dann geschieht etwas, was als "Wunder von Echterdingen" in die Geschichtsschreibung eingeht: Eine gewaltige spontane Spendenflut bricht los - das erste „Crowdfunding“ der Geschichte. Graf Zeppelin verfügt innerhalb weniger Wochen über mehr als sechs Millionen Goldmark und kann sich mit diesen Mitteln seinen Traum, eine eigene Reederei für Zeppeline, erfüllen.

Dieses Abenteuer Feature erzählt vom Leben des Grafen Zeppelin, vom Kampf um Anerkennung und Fördermittel, von der Verwirklichung eines Traums und dem späten Triumph einer Erfindung.

Carl Benz

Carl Benz

Pionier des Automobils
Der junge Erfinder Carl Benz hat einen Traum: den selbstfahrenden Straßenwagen. In den 1870er Jahren eine ziemlich verwegene Idee, die niemand so recht ernst nimmt. Wer sollte so einen lauten, stinkenden Motorwagen haben wollen? Es gibt ja die Eisenbahn und außerdem genug Pferde. Einzig Bertha Benz glaubt an die Vision ihres Mannes. Mit vereinten Kräften und gegen jeden Widerstand verwirklichen sie den Traum vom Automobil, der die Welt für immer verändern wird. 

Wie sieht die Zukunft des Automobils aus? Kathrin Lichius, Entwicklungsingenieurin bei Daimler erzählt im Interview mit Robert Steudtner von ihrer Arbeit, ihren Visionen und ihrem Einsatz für „Ingenieure ohne Grenzen“.

Thomas Alva Edison

Thomas Alva Edison

Zauberer des Lichts
Ein Erfinder ist Thomas Alva Edison schon als kleiner Junge. Die Chance seines Lebens bekommt der Zeitungsjunge, als er eine Telegrafenausbildung erhält. Jetzt ist sein Erfindergeist nicht mehr aufzuhalten. Hunderte von Patenten reicht Edison in seinem Leben ein, darunter auch die Glühbirne mit Kohleglühfaden, die das Leben aller Menschen verändern wird. 

Der Mann, der die Nacht erhellte, war in seinem Eifer und Tatendrang Vorbild für viele Forscher. So auch für Dr. Matthias Meder, der 1988 Sieger des Bundeswettbewerbs „Jugend forscht“ wurde. Er machte mit seinem Freund eine geniale Entdeckung: Leuchtbakterien in grünen Heringen!

Leonardo da Vinci

Leonardo da Vinci

Die Welt des Universalgenies
Leonardo da Vinci ist seinen Zeitgenossen weit voraus. Der Künstler schafft monumentale Skulpturen, zeichnet geniale Porträts und fertigt anatomische Skizzen an. Doch auch Bauwerke entwirft er, konstruiert Flugmaschinen, Abwassersysteme, Brennspiegel, einen automatischen Bratspieß, Kriegsmaschinen und viele andere Erfindungen. 

Prof. Dr.-Ing. Horst Langer entführt uns im Interview in die Welt der Renaissance und berichtet über das Wirken des „Künstler-Ingenieurs“. Mit seinen Studenten erweckt er Leonardos Zeichnungen zum Leben. Nach den Skizzen des Genies fertigen sie zahlreiche Objekte an, die angefasst und in Museums-Ausstellungen bewegt werden können.

Bewertungen(7)

Kundenbewertungen für DIE ZEIT Erfinderbox »Geniale Tüftler, berühmte Erfinder«

5 Durchschnittliche Kundenbewertung:
(aus 7 Bewertungen)
überaus spannend und interessant, empfehlenswert
Marlene Burkholder
 - 21.04.2017
 
Ausgezeichnete Erfinderbox für wissensdurstige Kinder
Barbara
 - 21.10.2016
 
Tolles Geschenk. Habe alle bisherigen Hörboxen gekauft.
sehr empfehlenswert
Kornelia F.
 - 08.09.2016
 
Meine Enkelkinder haben sich sehr über die Box gefreut und lernen viel Spannendes. Sehr empfehlenswert
Ein rundherum hochinteressantes und spannendes Werk
Robert Rapp
 - 16.04.2016
 
geniale Hörbücher für interessierte Kinder
Lindenau
 - 04.04.2016
 
Unsere 9jährige Tochter ist ganz begeistert von den Hörbüchern! Vor allem A. Einstein und Graf Zeppelin haben es ihr angetan. Ihre Ausführungen nach dem Anhören zeigen auch eindeutig, dass sie die Erzählungen gut verstanden hat. Also offensichtlich die perfekte Geschenkidee für 9jährige (und älter!) interessierte Kinder!
wissenswert und interessant
TK
 - 21.02.2016
 
Die Entdeckerbox ist wissenswert für Kinder und interessant erzählt.
Gelungene Erfinder-Biographien für Kinder
RF
 - 10.01.2016
 
Die Darstellung der Biographien der Erfinder und Entdecker sind sehr gut für Kinder differenziert dargestellt. Es könnten nur ein paar weitere wichtige Erfinder mehr sein. Vielleicht gibt es bald eine zweite Ausgabe.

Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Nach oben
Sie haben Fragen oder möchten eine Bestellung aufgeben?
ZEIT Shop-Kundenservice:
040 32 80 101
Montag bis Freitag 8.00 - 20.00 Uhr