Der Artikel wurde erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.

Modersohn-Becker, Paula: »Sitzendes Mädchen mit Schafen am Weiher I« (1900)

Modersohn-Becker, Paula: »Sitzendes Mädchen mit Schafen am Weiher I« (1900)

Im Fine-Art-Giclée-Verfahren direkt auf Künstlerleinwand übertragen und auf einen Keilrahmen aus Holz aufgezogen.

 
€ 480,00 Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 5-10 Tage

Detaillierte Produktinformationen

Die Malerin Paula Modersohn-Becker war eine der bedeutendsten Vertreterinnen des frühen Expressionismus. In den knapp vierzehn Jahren, in denen sie künstlerisch tätig war, schuf sie 750 Gemälde, etwa 1.000 Zeichnungen und 13 Radierungen, die die bedeutendsten Aspekte der Kunst des frühen 20. Jahrhunderts in sich vereinen. Das Werk von Paula Modersohn-Becker umfasst Porträts, Kinderbildnisse, die Darstellung der bäuerlichen Lebenswelt in Worpswede, Landschaften, Stillleben und Selbstporträts. Letztere begleiteten sie während ihrer gesamten Schaffensperiode.

Original: Öl auf Pappe auf Sperrholz, Böhm-Sammlung, Berlin. Im Fine-Art-Giclée-Verfahren direkt auf Künstlerleinwand übertragen und aufeinen Keilrahmen aus Holz aufgezogen.

Limitierte Auflage: 499 Exemplare.

Gerahmt in handgearbeiteter Massivholz-Atelierrahmung.

Format 73 x 57 cm.

Bewertungen

Seien Sie der Erste, der eine Bewertung für Modersohn-Becker, Paula: »Sitzendes Mädchen mit Schafen am Weiher I« (1900) schreibt

Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Nach oben
Sie haben Fragen oder möchten eine Bestellung aufgeben?
ZEIT Shop-Kundenservice:
040 32 80 101
Montag bis Freitag 8.00 - 20.00 Uhr