Bogler Vorratsdose – Reis

Entwickelt vom Bauhauskünstler Theodor Bogler
128,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 32881

Lieferzeit 5-10 Tage

Bogler Vorratsdose – Reis

Die von Hand gefertigten Bogler Vorratsdosen für Reis werden exklusiv in den Hedwig Bollhagen Werkstätten für Keramik hergestellt. Die hochwertigen Gefäße werden aus Steingut gefertigt und cremefarben glänzend glasiert, exakt wie die damaligen Originale aus der Bauhauszeit vom Designer Theodor Bogler. Die Design-Sonderedition zum 100-jährigen Bauhaus-Jubiläum ist ein wahrer Klassiker und Sammlerstück und wird in verschiedenen Ausführungen im ZEIT Shop angeboten. Entdecken Sie hier weitere handgefertigte Bogler Vorratsdosen.

Der Bauhauskünstler Theodor Bogler war Leiter der Formenwerkstatt in den ehemaligen Steingutfabriken Velten Vordamm bevor er Pater in der Abtei Maria Laach wurde. Hier entwickelte Bogler so wegweisende Keramiken wie die Vorratsbehälter und fertigte 1923 nach dem Baukastensystem des Bauhauses, in Velten einer Stadt, die sich in unmittelbarer Nachbarschaft der HBW befindet, die Kombinationsteekanne. Die Kombinationsteekanne besteht aus den Grundelementen der großen Boglerdose in mehreren Varianten anders kombiniert. Im gleichen Jahr ging er mit den Vorratsdosen, die er für die Küche des „Haus am Horn“ von Georg Muche eigens für die Bauhaus Ausstellung 1923 entworfenen Musterhauses entwickelt hatte, hier in Serie. Diese Bauhausoriginale werden auch heute noch mit exakt der gleichen Technik von Hand und weltweit exklusiv in den HB-Werkstätten gefertigt.

Details:

  • Material: Steingut, cremefarben glänzend glasiert
  • Maße: 18 (mit Deckel) x 15 cm (HxB), Ø 15 cm
  • Gewicht: 900 gramm
  • Volumen: 1,6 Liter
  • Entworfen vom Bauhauskünstler Theodor Bogler
  • Von Hand gefertigt in den Hedwig Bollhagen Werkstätten
Bewertungen (0)
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.