ZEIT-Sonderedition Freischwinger »S 32« von Thonet

Exklusiv für die ZEIT – limitiert auf 200 Exemplare
795,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Varianten:

Lieferzeit ca. 13 Wochen

  • 33200
ZEIT-Sonderedition Freischwinger »S 32« von Thonet

Designikone mit vertrauter Innovation

Der deutsch-amerikanische Architekt Marcel Breuer (1902-1981) entwarf den Freischwinger »S 32« in seiner Berliner Zeit im Jahre 1928. Er ist in unterschiedlichen gestalterischen Welten zu Hause und gilt unter den Stahlrohrmöbeln seit jeher als besonders vielfältig, was ihn bis heute zum meistverkauften Freischwingern macht. Zur kompromisslos modernen Einrichtung passt er genauso wie zum vielseitigen Mix, der unterschiedlichen Epochen und Stilen nebeneinander Raum gibt.

Die Möbelmanufaktur Thonet produziert den »S 32« bereits seit 1930 und hat mit ihm die reizvolle Verbindung des Neunen mit dem Bewährten geschafft. Thonets Tradition in der Herstellung von Bugholzmöbeln mit charakteristischem Wiener Geflecht, in Kontrast zum revolutionären Einsatz von Stahlrohr. Sitz und Rückenlehne aus gebogenem Massivholz mit Rohrgeflecht verkörpern Tradition, das Gestell Gegenwart und Zukunft.

Zum 100-jährigen Bauhaus Jubiläum legt die renommierte Möbelmanufaktur Thonet exklusiv für die ZEIT in einer Sonderedition den »S 32« mit vernickeltem Stahlrohr und einer Sitz- und Rückenfläche aus gebogenem Eiche-Massivholz (aus der Serie »Pure Materials«) mit Rohrgeflecht auf – streng limitiert auf 200 Exemplare. Wahlweise mit und ohne Armlehnen.

Holen Sie sich jetzt den Freischwinger »S 32« für 795,00 € (mit Armlehnen 1.025,00 €) in Ihr Zuhause und erfreuen Sie sich an einen langlebigen Klassiker im exklusiven Gewand.

*Die Auslieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands.

Vorteile unserer Edition
Exklusive Bauhausklassiker-Edition: Die auf nur 200 Stück limitierte ZEIT-Sonderedition Freischwinger »S 32« vom Bauhaus-Designer Marcel Breuer aus dem Hause Thonet erscheint exklusiv mit vernickeltem Stahlrohr sowie Sitz- und Rückenfläche aus gebogenem Eiche-Massivholz mit Rohrgeflecht.
Qualitätsanspruch mit langer Tradition: Die Manufaktur Thonet – einer der ältesten familiengeführten Möbelhersteller der Welt – präsentiert einen Klassiker höchster Qualität und garantiert exzellente Handwerkstradition, gepaart mit feinsten Materialien.
Einmaliges Angebot: Diese streng limitierte ZEIT-Sonderedition in einmaliger Kombination erhalten Sie zum exklusiven Preis von 795,00 €, wahlweise mit (1.025,00 €) oder ohne Armlehnen.

Details

Die ZEIT Sonderedition »S 32«
Die ZEIT Sonderedition »S 32«
  • Material: Aus vernickeltem Stahlrohr, Eiche-Massivholz und Rohrgeflecht
  • Maße: Größe: 82 cm (Höhe) x 46 cm (Breite) x 60 cm (Tiefe) x 46 cm (Sitzhöhe)
  • Wahlweise mit und ohne Armlehnen
  • Limitiert auf 200 Exemplare
  • Exklusiv für die ZEIT
  • Aus der Manufaktur Thonet
  • Entworfen vom Architekten Marcel Breuer im Jahre 1928
Marcel Breuer – Zwischen den Welten
Marcel Breuer – Zwischen den Welten
Marcel Breuer, geboren 1902 im ungarischen Pécs. Nach einem abgebrochenen Kunststudium studierte er von 1920 bis 1924 am Staatlichen Bauhaus Weimar. Von 1925 bis 1928 übernahm er die Leitung der Tischlereiwerkstatt am Bauhaus, das inzwischen nach Dessau umgezogen war. In dieser Zeit war er stark vom Konstruktivismus und De Stijl geprägt und entwickelte einige Weg weisende Möbelentwürfe aus Stahlrohr. 1928 ging Breuer nach Berlin, wo er vorwiegend im Bereich Innenarchitektur tätig war. Ab 1931 unternahm er eine Reihe von Reisen, bevor er ab 1932 in der Schweiz an mehreren Aluminiummöbelentwürfen arbeitete. 1935 zog Marcel Breuer nach London und war dort als Architekt tätig. 1937 erhielt er eine Professur für Architektur an der Harvard Universität in Cambridge, Massachusetts/USA, und eröffnete dort später gemeinsam mit Walter Gropius ein Architekturbüro. 1946 gründete Marcel Breuer sein eigenes Studio in New York und realisierte zahlreiche Entwürfe in Europa und in den USA. Er gilt als einer der bedeutendsten Architekten und Gestalter der Moderne. Marcel Breuer starb am 1. Juli 1981 in New York.
Die Möbelmanufaktur Thonet – zukunftsweisendes Möbeldesign
Die Möbelmanufaktur Thonet – zukunftsweisendes Möbeldesign

Bahnbrechende Technologien und herausragendes Design haben die Manufaktur Thonet weltweit
bekannt gemacht. Die Rückbesinnung auf die Wurzeln einer langen Unternehmertradition und der Mut, immer wieder Neues zu wagen, bilden bis heute die Basis für den Erfolg und prägen die gestalterische Kombination aus Form, Funktion und Ästhetik.

Im immerwährenden Prozess der Innovationen wird die Thonet-Kollektion neben den Stahlrohr- und Bugholzklassikern in unterschiedlichen Variationen und Editionen permanent durch neue Entwürfe erweitert. Dazu arbeitet das Frankenberger Unternehmen mit namhaften nationalen und internationalen Designern zusammen - einige Möbel entwirft zudem das werkseigene Thonet Design Team.

Bewertungen (0)
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.