FirstScope 76 Teleskop

Ideal für Einsteiger und als Begleiter für unterwegs

59,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 4816

Ausverkauft

"FirstScope 76 Teleskop"

Erforschen Sie die Wunder des Sternenhimmels: Das Celestron FirstScope ist ein Newton Spiegelteleskop nach Dobson Bauart. Speziell gewölbte Spiegel sammeln das Licht der Himmelskörper und bündeln es im Okular, wo es weiter vergrößert wird. Einfach den optischen Tubus – auf dem sich Namen vieler berühmter Astronomen befinden - per Hand in die Richtung des gewünschten Himmelobjektes bewegen und eine faszinierende Reise über den Nachthimmel starten.

  • Optisches Design: Newton-Reflektor
  • Öffnung: Ø 76 mm (3")
  • Brennweite: 300 mm
  • Öffnungsverhältnis: f/4
  • Optische Vergütung: Verspiegelt & SiO2 -vergütet
  • ¼" Okulare: 20 mm (15x), 4mm (75x)
  • Scheinbares Gesichtsfeld: 20-mm-Okular: 25°, 4-mm-Okular: 33°
  • Gesichtsfeld mit 20mm-Standardokular: 1,7°, 4-mm-Standardokular: 0,4°
  • Lineares Gesichtsfeld mit 20mm: 29 m auf 1000 m
  • Maximale Grenzgröße: 11,9m
  • Auflösung: Raleigh (Bogensekunden): 1,82 Dawes-Grenze (Bogensekunden): 1,53
  • Lichtsammelleistung: 118x zum bloßen Auge
  • Länge des optischen Tubus: 26,7 cm
  • Montierung: Stabile Dobson-Tischmontierung

 

Sonderaktion: Zu Ihrem Celestron Teleskop erhalten Sie die deutsche Software REDSHIFT 7 Celestron - Edition gratis dazu (nur solange der Vorrat reicht).

 

 

Bewertungen (8)
Kundenbewertungen für
FirstScope 76 Teleskop
5 / 5 aus 8 Bewertung(en)
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

alles bestens

alles bestens

Papprohr & zerbrechliche Holzteile

Zum Produkt: Ist ein Papprohr & die Holzbauteile brechen sehr schnell.
Die "Reflektorspiegel" sind minderwertig geschliffen.

Schade eigentlich!

Sterne

das Teleskop ist einfach und für Hobbyastronomen ideal. Nur die Nächte sollten öfter wolkenfrei sein.

Astronomie

Das Jahr der Astronomie ist schon vorüber, aber der ZEIT-Shop hat mit dem FirstScope 76 Teleskop einen begrüßenswerten Beitrag geleistet!

Ci.Fa.

Einsteiger Teleskop

Ich schliesse mich meinen Vorbewertern an, super Teil für kleinen Preis. Hatte mir vor langer Zeit mal eines der damals verfügbaren günstigen Linsenteleskope zugelegt - kein Vergleich zu dem Produkt hier! Kann man nur empfehlen! Aufgrund seiner Kompaktheit steht es auch nicht so sehr und oft im Weg - wird dadurch aber auch von Kindern nicht so schnell vergessen! Mit der kleinsten Brennweite lassen sich übrigens auch sehr schön Bodenbeobachtungen machen ...

Hätte ichs nicht schon, ich würds wieder kaufen.

idealer Begleiter für unterwegs!

Einfach Klasse! Das Celestron Firstscope 76 ist in erster Linie für Mond und Planeten geeignet und sogar für einige lichtschwächere Objekte wie Galaxien und Gasnebel. Die Optik ist auf einem stabilen Unterbau montiert. Durch das geringe Gewicht von unter 2kg ist es ein idealer Begleiter für unterwegs, weil es einfach zu verstauen, transportieren und aufzubauen ist. Die kompakte Bauform und präzise Verarbeitung ist beeindruckend. Für Interessierte nur wärmstens zu empfehlen! eins plus. Das Firstscope ist ideal für jeden der erstmals ein Teleskop zum Himmel richten möchte. Damit lässt sich extrem einfach beobachten! Das FirstScope zeigt diese weit entfernten Welten scharf und klar. Zu einem günstigen Preis.



Solide und einfach zu bedienen

Ich hatte ja schon immer mit Spiegelteleskopen geliebäugelt, als Einsteiger und Gelegenheitsgucker waren sie jedoch für mich die Anschaffung nie wert. Dann sah ich das FirstScope... Durch das Foto erhält man den Eindruck, als ob das Teleskoprohr aus Pappe wäre. Ich war echt überrascht. Ist es nämlich nicht. Auch die Drehkonstruktion ist sehr wertig und das Spiegelteleskop ebenso. Die zwei auswechselbaren Okulare liefern bis zu 50facher Vergrößerung. Das reicht für's erste Ausprobieren locker und hat mich schon Stunden beschäftigt.

Zum Teleskop empfehle ich übrigens die freie Software Stellarium (Mac, Win, Linux).
Es hilft ungemein bei der Deutung der Sterne und Planeten.

Wow!

Das Firstscope ist viel solider, als es anhand des Fotos wirkt. Und trotz der geringen Größe hat man nicht den Eindruck, es mit einem Spielzeug zu tun zu haben. Das kleine Teleskop wirkt wie ein ernsthaftes wissenschaftliches Instrument. Die Handhabung ist einfach und der erste Blick durch das Firstscope auf den Sternenhimmel war eine kleine Offenbarung.