»Unser Gehirn«-Seminar

»Unser Gehirn«-Seminar

Wie wir denken, lernen und fühlen
109,00 € 129,00 € (15,5% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Variante:

Kostenlose Geschenkverpackung

  • 6757

Sofort lieferbar.

»Unser Gehirn«-Seminar

Wie wir denken, lernen und fühlen

Alles, was uns als Mensch ausmacht, ist ein Produkt unseres Gehirns. Es steuert unsere Handlungen und Gefühle. Erfahren Sie, ob Intelligenz angeboren ist, wie sich Männer und Frauen im Denken unterscheiden, was Emotionen sind, und wie Sie Ihr Gehirn austricksen können. In 10 spannenden Lektionen gibt Prof. Dr. Onur Güntürkün einen einzigartigen Einblick in die Hirnforschung, und lässt uns das zentrale menschliche Organ besser verstehen. Mit vielen spannenden Experimenten führt er uns durch seine Wissenschaft und erläutert die Geheimnisse unserer »Schaltzentrale« im Kopf.

10 Lektionen + Tiefeninterview

Lektion 1: Ein einzigartiges Organ – Warum unser Gehirn so besonders und so enorm leistungsfähig ist
Lektion 2: Wie wir die Welt wahrnehmen – Von der Repräsentation der Welt in unserem Kopf
Lektion 3: Wie lernen wir?  Vom Einfluss der äußeren Umstände

Lektion 4: Wie funktioniert mein Gedächtnis – Die ausgefeilte Verarbeitung unserer Erinnerungen

Lektion 5: Wie Erinnerungen entstehen – Warum wir Wichtiges vergessen und mitunter Falsches behalten
Lektion 6: Wenn das Gedächtnis versagt – Wie es zu geistigen Ausfällen kommt und was man dagegen tun kann


Lektion 7: Was macht ein Gehirn intelligent? Warum manche schneller denken und Intelligenz kein Schicksal ist
Lektion 8: Vom Wert der Emotionen – Warum Gefühle so wichtig sind
Lektion 9: Das asymmetrische Gehirn – Warum wir links und rechts so unterschiedlich denken


Lektion 10: Können Hirnforscher Gedanken lesen?  Von den Möglichkeiten und Grenzen einer spannenden Disziplin

+ Tiefeninterview

Unsere Videos laufen grundsätzlich auf jedem Gerät mit Internet-Anschluss. Trotzdem empfiehlt es sich, möglichst aktuelle Geräte und Software zu nutzen, um die volle Bild- und Tonqualität zu erleben. Wir empfehlen dafür die folgende Hard- und Software-Ausstattung:

  • DSL-Anschluss (mindestens 2000er-Leitung)
  • Internetbrowser: Mindestens Internet Explorer Version 9, Firefox 28, Safari 7, Google Chrome 33 oder ein vergleichbarer Browser
  • Bei Android-Geräten ist die Qualität mit HLS-Unterstützung (mindestens Android 3 erforderlich) am besten
  • Außerdem empfehlen wir eine CPU-Leistung von mindestens 1 GHz sowie 1 GB Arbeitsspeicher.
Vorteile unserer Edition
Umfassend: 10 Video-Lektionen + Tiefeninterview auf vier DVDs
Sofort starten: Ihr Online-Seminar steht Ihnen unmittelbar nach dem Kauf zur Verfügung
Spannende Wissenschaft: Fundiert und kompakt inszeniert, verständlich präsentiert
Anschaulich: Spannende Experimente, animierte Infografiken und viele Bilder
Hinter den Kulissen: Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der spannenden Arbeit eines Hirnforschers

Details

Bewertungen (15)
Kundenbewertungen für
»Unser Gehirn«-Seminar
5 / 5 aus 15 Bewertung(en)
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

sehr gut aufgebaut u. sehr verständlich

sehr gut und verständlich G-Funktion vermittelt

Gut

Dieser Kurs "Unser Gehirn" hat mich angeregt, mich wieder mit Themen zu beschäftigen, die nichts mit der Arbeit zu tun haben. Die Inhalte waren didaktisch gesehen, sehr gut aufbereitet und verständlich.
Meiner Ansicht nach sollten die Lektionen ca. 45 - 60 Minuten dauern. Auf die Interviews kann ich verzichten, da sie nicht in die Tiefe gehen.
Bernhard Schnabel

Auch für Laien sehr gut verständlich. Sehr interessant

Nach Hören der Online-Version kaufte ich auch die DVD, da ich ursprünglich nicht damit gerechnet hatte, dass diese Seminare so gut gestaltet und interessant auch für Laien sind. Zudem eine sehr sympathische Darstellung!

Auch für Laien sehr gut verständlich. Sehr interessant

Nach Hören der Online-Version kaufte ich auch die DVD, da ich ursprünglich nicht damit gerechnet hatte, dass diese Seminare so gut gestaltet und interessant auch für Laien sind. Zudem eine sehr sympathische Darstellung!

Informativ und gut verständlich

Der Vortragende gibt einen kurzweiligen und sehr informativen Einblick in die Funktion des Gehirns. Sehr empfehlernswert!

Sehr informativ und äußerst ansprechend

Im Gegensatz zu dem einen oder anderen "Seminar" der Zeit-Akademie epfinde ich dieses als sehr gelungen, weil auch komplexe Inhalte gut verständlich und sehr anschaulich präsentiert, im besten Sinne vermittelt werden. Die wechslenden Drehorte, der Blick in die Kamera, von welcher Perspektive aus auch immer und nicht zuletzt Herrn Professor Dr. Onur Güntürküns Leidenschaft für sein Fach lassen die Lektionen äußerst kurzweilig erscheinen. Auch ein echter Gewinn sind die Interviews, weil die beiden Gesprächspartner "miteinander Können", Dialoge also stattfinden, in denen so etwas wie ehrlicher Austausch stattfindet. Gelegentlich tun sich dem Laien Fragen auf, weil sich einzelne Passagen nicht mit dem decken, was ich in Publikationen zur Hirnforschung bei Herrn Prof. Manfred Spitzer gelesen habe. Aber in diesem Sinne "wirkt" das Seminar ja perfekt, ich denke darüber nach und suche weiter nach Antworten auf Fragen, die ich zuvor nicht hatte.

ausgezeichnetes Werk;

Sehr gutes Seminar zum Selbststudium

Ich finde, wenn man ein Produkt mit "sehr gut" bewertet, braucht man dies nicht weiter zu begründen.

klare Gliederung, gut verständlich, abwechslungsreich.

Der Kurs ist meiner Ansicht nach wirklich sehr gut gemacht, klar gegliedert, auf Alltagssituationen angewendet, gut gefilmt, abwechslungsreich, gut bebildert; die Interviews bringen zusätzliche interessante Informationen. Er ist vor allem gut als Einstieg für Leser, die sich noch wenig oder nicht mit Gehirnforschung befasst haben.
Es wäre hilfreich, bei Verwendung bestimmter Termini (z.B. "Voxel") diese im Bildschirm anzuzeigen. Es stimmt, dass sie dann im Buch nachgeprüft werden können; aber eine momentane Verunsicherung führt doch dazu, dass die Konzentration nachlässt.
Didaktisch auch gut: die Kürze der Vorträge; sie übersteigen nicht die normale Zeitspanne der Konzentrations-fähigkeit. Ebenfalls positiv: mit der Lektüre online beginnen zu können, solange das Buch noch nicht eingetroffen ist - ich lebe im Sommer in Frankreich und konnte trotzdem gleich beginnen.

Sehr gut gemachtes, spannendes Seminar.

Didaktisch ausgezeichnetes Seminar, begleitet von einleuchtenden Grafiken und bestens abgerundet durch die Gespräche mit dem Wissenschaftsredakteur. Empfehlenswert für alle, die sich für das Funktionieren des Gehirns interessieren, auch wenn man schon einige Bücher zumThema gelesen hat.

Das Seminar verändert das Gehirn und gibt Selbstvertrauen

Nach Abschluss des Seminars kann ich mit meinen multiplen Defiziten besser umgehen. Ich weiß jetzt , dass die Narbe in meiner rechten Gehirnhälfte nicht nur die Ursache für meine linksseitige Spastik ist , sondern auch dafür verantwortlich sein kann, dass ich weder singen noch tanzen kann.
Abschließend gibt Prof. Dr. Güntürkün einen Ausblick , was mit Hilfe der Neurowissenschaften und verantwortungsvollen Forschern möglich sein wird und somit gibt er Hoffnung für Menschen mit Behinderungen, ein eigenständigeres Leben zu führen.
Besonders gefallen haben mir als Informatikerin die vergleichende Darstellung von Gehirn und Computer.

zwei plus

Layout gut und gediegen gestaltet. Komplexe fachwissenschaftliche Zusammenhänge gut erläutert.
Aus didaktischer und psychagogischer Sicht eine äußerst gut gelungene Veröffentlichung, die
Respekt verdient!
Weiter so, denn es gibt noch etliche wichtige u. interessante Fachgebiete.
Mit herzl. Grüssen Reinhard Flasch

Lehre kann richtig gut sein!

Prof. Dr. Onur Güntürkün ist ein hervorragender Vermittler von komplexen Zusammenhängen. Für mich ist er eine tolle Entdeckung. Seine Reihe machte mir große Lust, an der Gehirnforschung dranzubleiben. Absolut empfehlenswert!

Hervorragende Präsentation in Lektion und Interview

Schon die ersten drei Lektionen haben meine Erwartungen weit übertroffen. Durch die plastische Darstellung werden die komplexen Abläufe einprägsam dargestellt. Der Wechsel zwischen Lektion und Interview machen die Präsentation sehr kurzweilig.