Spätburgunder 2013 (6 Flaschen)

Aus dem Weingut Meyer-Näkel
63,00 €
Inhalt: 4.5 Liter (14,00 € / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 31011

Ausverkauft

Spätburgunder 2013 (6 Flaschen)

Die Leistungen Werner Näkels sind stilprägend und geben anderen Winzern noch immer die Marschroute vor. Dass das auch in Zukunft so bleiben wird, garantiert der gelungene Generationswechsel. Meike und Dörte Näkel sind bereits 2005 und 2009 in den Betrieb eingestiegen.
Vom Amphitheater der steilen Südhänge oberhalb von Dernau aus, hat man einen atemberaubenden Blick ins Tal. »Von hier oben aus kann ich die Parzellen ja schon sehen«, sagt Meike Näkel und beginnt zu zählen. »... neunzehn, zwanzig ... und da hinten geht es weiter, also wenn ich die addiere, komme ich auf über zwanzig Parzellen alleine in Dernau.« Die gilt es im Visier zu behalten, nur so gelingt es, punktgenaue Spätburgunderzu produzieren. Im Aroma sind die Rotweine feminin, zart und rein und von seidiger Transparenz. Ihre Kraft schöpfen sie aus dem komplexen Schichtenaufbau der Aromen, vor allem dem Dialog zwischen Schiefer und eleganter Frucht. Das ist wirklich legendär.

Hersteller / Importeur:
Weingut Meyer-Näkel / Meyer-Näkel
Lage und Boden:
Schiefer-Grauwacke-Verwitterungsgestein
Weinbereitung:
Handlese, schonende Traubenverarbeitung, Maischegärung und Lagerung im großen Holzfass
Säure/Zucker/Alkoholgehalt:
6,6 g/l, 3,3 g/l, 13,5 % vol
Allergenhinweis:
enthält Sulfite, geschwefelt
Preis pro Liter:
14,00 EUR
Sensorik:
Dunkles Granatrot. Duftet nach Kräutern, warmem Waldboden. Zeigt am Gaumen feine, elegante Frucht (Schattenmorellen) mit einer Spur Grün und einer feinen Säureader. Wirkt kompakt, hat viel Saft und griffige Gerbstoffe, ist dabei aber filigran, noch sehr jung und etwas unruhig. Vor dem Trinken am besten belüften!
Lagerfähigkeit:
zeigt sich idealtypisch zwischen 2015 und 2017
Passt zu:
gebratener Kalbsleber, Forelle mit Mandelbutter undgebratenen Polenta-Schnitten mit Tomatenragout
Bewertungen (0)
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.