Als ich Maria war

Als ich Maria war

Ein Fest für fast alle – Jutta Richter schildert Schmerz und Sehnsucht eines Kindes ohne jeden Silberflitter. Ab 3 Jahren. Besprochen in DIE ZEIT Nr. 47/2010

14,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 8982

Sofort lieferbar.

Als ich Maria war
Wenn man neu hergezogen ist, hat man es nicht leicht. Man ist erst mal ein Außenseiter. Wie gerne würde das Mädchen zu Weihnachten im Krippenspiel die Maria spielen, aber die spielt schon Brigitte mit den langen Haaren. Eine dunkelhäutige Maria mit kurzen Haaren, das geht nun wirklich nicht. Doch dann fällt Brigitte aus, und das Mädchen muss spontan einspringen, den Text kann sie in- und auswendig, und am Ende gibt es tosenden Applaus. Ein ungewöhnliches Bilderbuch über Religion, Anderssein und Toleranz, illustriert von Jacky Gleich.
Bewertungen (2)
Kundenbewertungen für
Als ich Maria war
4.5 / 5 aus 2 Bewertung(en)
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Altersempfehlung unzutreffend

Wir haben das Buch gerade zum 3. Geburtstag verschenkt. Es macht einen wirklich guten und interessanten Eindruck, sowohl von der Geschichte als auch von den Illustrationen her. Es weicht positiv von den üblichen Mainstream-Kinderbüchern ab. Allerdings ist die Altersempfehlung "ab 3 Jahren" nicht zutreffend. Nicht nur die Pädagogin in der Familie, die Erzieher ausbildet, ist der Meinung, dass sich das Buch erst für 4- oder 5jährige eignet: zu komplex, zu lang, zu viel Text für jüngere Kinder.

Berührend

Ein wunderschön illustriertes Buch, dessen Geschichte den (Vor-) Leser auf gefühlvolle und warmherzige Weise einnimmt.