WELTKUNST 182/21 Vögel in der Kunst

Von Papageien, Friedenstauben und Fabergé
11,80 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Kostenlose Geschenkverpackung

Lieferzeit 3 Wochen

  • 40421
WELTKUNST 182/21 Vögel in der Kunst

Ob Eule oder Ibis, Friedenstaube oder Unglücksrabe: Die Kunstgeschichte wimmelt von Vögeln und den Mythen, die sich um sie ranken. In der März-Ausgabe der WELTKUNST erwartet Sie ein vielfältiges Portfolio zu Vögeln in der Kunst. Neben der Kunst hat der Galerist Juerg Judin eine zweite große Leidenschaft, die ihn seit Kindertagen begleitet: Die Welt der Vögel. Für sie ließ er einst eine ganze Tankstelle umbauen. Nun zieht er mit Enten und Hühnern in ein Wasserschloss im Loiretal. Wir haben mit ihm über Kunst, Architektur und Ornithologie gesprochen. Im Sammlerseminar widmen wir uns den verführerischen Werken Carl Fabergés. Ein Sammelgebiet mit kostbaren Stücken, aber auch zahlreichen Fälschungen.

Bewertungen (3)
Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kundenbewertungen für
WELTKUNST 182/21 Vögel in der Kunst
5 / 5 aus 3 Bewertung(en)

Alles bestens, Danke!

Alles bestens, Danke!

Bin sehr zufrieden.

Qualität und Verarbeitung sehr gut.

Alles prima, schnelle Lieferung

Alles prima, schnelle Lieferung

Zuletzt angesehen