ZEIT GESCHICHTE Willy Brandt

ZEIT GESCHICHTE Willy Brandt

Visionär, Weltbürger, Kanzler der Einheit

5,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Kostenlose Geschenkverpackung

  • 3146

Sofort lieferbar.

ZEIT GESCHICHTE Willy Brandt

Einst spaltete er die Republik: Den einen galt er als Heilsbringer (ein deutscher Kennedy!), den anderen als Verräter (ein Emigrant, ein Linker!). Willy Brandt, umkämpft, umstritten – kaum zu glauben im Jahr seines 100. Geburtstags, wo sich auf ihn so ziemlich alle einigen können, von der Linken bis zur CDU. 19 Jahre jung, ging er in den Widerstand gegen Hitler und ins Exil: Längst bewundert man solchen Mut und solche Konsequenz.

Seine Ostpolitik? Fern wirkt die Kritik von damals, frisch die Einsicht, dass große Politik nach kleinen Schritten verlangt. »Mehr Demokratie wagen« – wer riskierte diesen Satz heute in der Debatte um Europa? Ein mutiger Pragmatiker war Brandt als Bürgermeister im geteilten Berlin. Weitsichtig und klug agierte er als Außenminister und, von 1969 bis 1974, als Kanzler. Ein Modernisierer war er, der das Land weltoffener, jünger, aufgeklärter machte.

Und doch: Es gab auch einen anderen Brandt. Der 1973 keine Antwort wusste auf die Krise nach der Wirtschaftswunderzeit. Der als Mensch unnahbar sein konnte, wie seine Familie es erlebte. Der sich in düsteren Stimmungen verlor – in Depressionen, sagen manche. Ein Mann mit Brüchen. Doch womöglich verlieh ihm gerade das jenes Charisma des »Authentischen«, das ihn noch immer attraktiv macht. Brandt ist eine Überfigur – aber eine, die nicht einschüchtert: »Willy wählen«, hieß es 1972. Bis heute verkörpert er das Sehnsuchtsbild eines Politikers, der stets auch »Mensch ist« und intuitiv das Richtige tut. Wie 1970 in Warschau, als er vor dem Ghetto-Mahnmal auf die Knie sank. Der Mythos Brandt verdeckt dabei mitunter seine reale Gestalt, und so versuchen die Autoren dieses Heftes, seine Konturen in der Rückschau neu zu schärfen. Weit spannt sich der Bogen seiner Biografie, vom Kaiserreich bis in die Zeit nach 1989: ein Leben voller schmerzhafter Veränderungen – doch immer getragen vom Mut zum Wandel.

Sie können ZEIT GESCHICHTE auch im Klassensatz bestellen und von den günstigen Rabatten von bis zu 50 % profitieren.

Ausgabe:
4/2013
Erschienen am:
19.11.2013

Inhaltsverzeichnis

ZEIT GESCHICHTE im Abo bestellen

Bewertungen (0)
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.