ZEIT VERBRECHEN 3/19

Echte Kriminalfälle aus Deutschland
5,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 32926

Sofort lieferbar.

ZEIT VERBRECHEN 3/19

Jedes Verbrechen ist ein Geheimnis, ein Mysterium. Zum einen tut der Täter alles, um davonzukommen: Er lügt, legt falsche Fährten oder stellt sich als falsch Verdächtigten hin. Zum anderen wartet hinter jeder schließlich aufgedeckten Tat schon ein weiteres Rätsel: das Motiv. Warum hat jemand dieses Verbrechen begangen? Was trieb ihn an? Ein Verbrechen weist immer über sich selbst hinaus, ist immer ein tiefer Blick in die menschliche Natur, in die menschliche Seele. Um die große Irreführung, das große Rätsel wird es in dieser dritten Ausgabe gehen.

Etwa in der Geschichte von der Tochter, die viele Jahre glaubte, ihr Vater sitze unschuldig im Gefängnis – und die dann eine grausige Entdeckung macht. Oder in der Reportage über den angeblich vorbildlichen Gottesmann, der heimlich einer finsteren Leidenschaft nachgeht. Oder in der Langzeitbeobachtung einer Frau, die ausgerechnet jenen Mann tötet, der sie vor dem Untergang gerettet hat. Oder in unserem Hochstapler-Komplex, bei dem niemand der Frage ausweichen kann: Will der Mensch letztlich nicht doch betrogen sein?

Und es gibt noch mehr: Unsere Autorin Ursula März neun Gerichtsreportagen in Kurzfassung – reduziert auf einen wesentlichen, oft komischen Kern. Die Leipziger Juraprofessorin Elisa Hoven denkt darüber nach, wie ein Strafgericht mit Kannibalen (ja, die kommen in Deutschland vor) umgehen soll. Der bekannte Kriminalschriftsteller Tom Hillenbrand, dessen Romane in der Zukunft spielen, erklärt im Interview, wie das Verbrechen in 80 oder 100 Jahren wüten wird.
Und der Fotograf Matthias Ziegler hat die unheimlichsten Geschöpfe der Welt fotografiert: die Krähen.

Ich wünsche Ihnen spannende Unterhaltung und nachdenkliche Stunden.

Ihre Sabine Rückert

Ausgabe:
3
Erscheint am:
21.05.2019

Inhaltsverzeichnis

ZEIT Verbrechen digital lesen

ZEIT Verbrechen im Abo bestellen

Bewertungen (0)
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.