Die große Entdeckerbox »Geniale Künstler und Denker«

6 spannende Abenteuer auf 6 CDs für alle Altersgruppen
59,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar.

  • 32870
Die große Entdeckerbox »Geniale Künstler und Denker«

Spannende Hörabenteuer für kleine und große Entdecker!

Lernen Sie den Superstar des Univerums und den größten Pionier der Physik kennen: Die sechs packenden Hörabenteuer wurden exklusiv von der ZEIT ausgewählt und zusammengestellt. So vermitteln die spannenden Hörspiele Wissen und Hintergrundinformationen über die großen Denker und genialen Künstler wie Stephen Hawking, Isaac Newton, Frida Kahlo, Mark Twain, Michelangelo und Charles Darwin. Durch kindgerecht aufbereitete Beiträge von Experten wie Berit Hempel, Ulrike Beck, Sandra Pfitzner und Maja Nielsen und einem reich bebilderten Booklet bieten die Hörabenteuer neben garantierter Spannung auch jede Menge Hintergrundwissen und aktuelle Informationen. Entdecken Sie gemeinsam mit Ihren Kindern die großartige Welt der genialen Künstler und Denker. Empfohlen von ZEIT LEO.

Entdeckungen und Wissen in einer Box: Wecken Sie mit den 6 Hörspiel-CDs und insgesamt 486 Minuten den Entdeckerdrang Ihrer Kinder!

Vorteile unserer Edition
Großer Hörspaß: Geniale Künstler und Denker kennenlernen und spannende Entdeckungen zum Nacherleben für Wissbegierige von 8 bis 88 Jahren.
Nachhaltiges Wissen: Informative und kindgerechte Expertenberichte zum Hintergrund und aktuellen Themen.
Unsere Ausstattung: Kindgerechte Hörspiele von Mark Twain, Isaac Newton, Stephen Hawking, Frida Kahlo, Charles Darwin und Michelangelo auf 6 CDs mit reich bebilderten Booklets in der Entdeckerbox.
Unser Angebot: Weniger als 10,– € pro CD – in dieser limitierten Auflage! Empfohlen von ZEIT Leo.

Details

Charles Darwin
Charles Darwin

Ein Forscher verändert die Welt

Nach abgebrochenem Medizinstudium ringt der Theologiestudent Charles Darwin seinem wutschäumenden Vater die Erlaubnis ab, an einer geologischen Expedition rund um die Welt auf dem Forschungsschiff „Beagle“ teilnehmen zu dürfen. So wurde der Grundstein für die wissenschaftliche Arbeit eines Mannes gelegt, dessen Ideen die Welt revolutionierten.

Expertenbericht: Der Biologe Dr. Matthias Glaubrecht vom Museum für Naturkunde der Humboldt Universität zu Berlin erzählt von den überraschenden und spannenden Erkenntnissen der heutigen Evolutionsbiologie: Wie entstehen Arten? Kann man heute noch neue Tierarten entdecken?

Gesamtlänge: 78 Minuten

Stephen Hawking
Stephen Hawking

Super des Universums

Den genialen Ideen Stephen Hawkings ist es zu verdanken, dass das Wissen über „Schwarze Löcher“ und den Anfang des Universums heute genauer ist, als jemals zuvor. Hawking war aber nicht nur als Genie und Visionär weltberühmt, sondern auch als Mann im Rollstuhl. Trotz seiner ALS-Erkrankung wurde er wie ein Popstar gefeiert, der sein Publikum tief berühren und begeistern konnte.

Expertenbericht: Der Professor für Astronomie und Astrophysik Dr. Jochen Weller, ehemaliger Assistent von Hawking, erklärt anschau- lich, wie sich Kosmologen orientieren, um in den Weiten des Weltraums nicht den Überblick zu verlieren und warum Hawkings Ideen unsere Vorstellung von Schwarzen Löchern und dem Universum definitiv revolutioniert haben.

Gesamtlänge: 83 Minuten

Mark Twain
Mark Twain

Vom Mississippi in die Welt

Er war Lotse auf einem Raddampfer und Goldsucher im Wilden Westen. Er war Drucker, Journalist und Vortragsreisender. Und: Er war einer der größten Schriftsteller Amerikas. Seine Helden Tom Saywer und Huckleberry Finn machten ihn unsterblich. Mark Twain war schon zu Lebzeiten ein Weltstar, der Präsidenten und Könige persönlich kannte. Was kaum einer weiß: Sein eigenes Leben war spannender als jeder Abenteurroman.

Expertenbericht: Michael Hochgeschwender ist Professor für Nordamerikanische Kulturgeschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Sein Steckenpferd ist das 19. Jahrhundert, die Zeit »in der Amerika zu dem wurde, was es heute ist«. farbenfroh erklärt er die historischen Hintergründe, ohne die Mark Twains Leben nicht zu verstehen ist.

Gesamtlänge: 83 Minuten

Frida Kahlo
Frida Kahlo

Ein Leben voller Farben

Wozu brauche ich Füße, wenn ich Flügel habe? fragt sich die Frau mit den wohl berühmtesten Augenbrauen der Welt. Frida Kahlo steht wie kaum eine andere Malerin des 20. Jahrhunderts für Emanzipation, Freiheit und weibliche Kreativität. Aus ihrem lebenslangen Kampf gegen körperliche Leiden gelingt es ihr, eine atemberaubende Kraft zu schöpfen und einen künstlerischen Stil zu entwickeln, der sie unsterblich macht.

Expertenbericht: Als Kind hat sich die mexikanische Sängerin und Tänzerin Kim Morales gerne vorgestellt, wie es wohl wäre, als Frida Kahlo zu leben. Sie wuchs wie die Malerin in Mexico City auf. Später hat sie angefangen, deren Leben auf der Bühne zu tanzen.

Gesamtlänge: 82 Minuten

Michelangelo
Michelangelo

Einsamer Rebell mit Pinsel und Meißel

Mit nicht einmal 30 Jahren hatte Michelangelo bereits zwei der bedeutendsten Meisterwerke der Kunstgeschichte in Marmor gemeißelt: die Pietà in Rom und den David in Florenz. Seine Fresken in der Sixtinischen Kapelle sind das wohl monumentalste Gemälde der Welt. Er gilt heute als Inbegriff des Künstlers. Das Feature erzählt das Leben des genialen Eigenbrötlers zwischen Abhängigkeit von den Mächtigen und heimlichem Widerstand mit den Mitteln der Kunst.

Expertenbericht: Alexander von Schlieffen lebt seit 30 Jahren von der Kunst. Er erzählt von den harten Gesetzen des Kunstmarktes, von der Faszination der Malerei und erklärt, warum Kunst auch heute noch für junge Menschen von großer Bedeutung sein kann.

Gesamtlänge: 80 Minuten

Isaac Newton
Isaac Newton

Pionier der Physik

Seine Entdeckungen zu Licht und Farben, zur Schwerkraft und zur höheren Mathe- matik revolutionierten das menschliche Denken und die Vorstellung von unserer Welt. Newton erfand nicht nur eine neue Art von Teleskop, sondern entwickelte auch die Infinitesimalrechnung und formulierte das Newtonsche Gravitationsgesetz. Fiel ihm da vorher wirklich ein Apfel auf den Kopf?

Expertenbericht: Als Wissenschaftshistoriker befasst sich Prof. Dr. Jürgen Renn vom Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte mit der Frage, wie sich menschliches Wissen entwickelt hat. Er erklärt die komplexen Erkenntnisse Newtons anschaulich und sagt, was ihn so besonders macht.

Gesamtlänge: 80 Minuten

Bewertungen (0)
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.