»The London Mastaba, 2018« von Christo, Motiv Nr. 16

Exklusiv limitiert im ZEIT Shop
6.500,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 5-10 Tage

  • 33245
»The London Mastaba, 2018« von Christo, Motiv Nr. 16

Sie war nicht zu übersehen: 20 Meter hoch ragte die gigantische Skulptur aus 7.506 bunt bemalten, liegend gestapelten Ölfässern – in Form einer Pyramide mit abgeschnittener Spitze – aus dem Wasser hervor. Der trapezförmige Koloss wurde zur Attraktion des Sommers im Londoner Hyde Park. Mit dem Londoner Projekt erfüllte sich für Christo ein Traum. Schon seit 1977 arbeitet er an der »Mastaba«, die in arabischer Sprache »Bank« bedeutet und sich in ihrer Form in altägyptischen Grabbauten wiederfindet. Versuche in Texas, den Niederlanden und anderen Teilen der USA schlugen fehl. Auch das 500 Tonnen schwere Londoner Projekt, mit einer Dimension von 30 Meter Breite und 40 Meter Länge gilt als Vorläufer eines noch viel ehrgeizigeren Plans. Noch gemeinsam mit seiner 2009 gestorbenen Frau Jeanne-Claude hatte Christo Ende der 1970er Jahre eine »Mastaba« für die Wüste Abu Dhabis konzipiert, die aus 410.000 bunten Ölfässern bestehen soll. Sie wäre mit einer Höhe von 150 Meter und 300 Meter Länge die größte Skulptur der Welt. An dem Plan hält Christo fest. Das »lebenslange Projekt« sei in Arbeit.

Maße/Format der Fotografie:

  • Motiv Nr. 16: 100 x 70 cm (B x H)

Die Originalfotografie ist exklusiv bis zum 31. Dezember 2019 im ZEIT Shop erhältlich. Entdecken Sie auch unsere weiteren Kunstwerke vom Ausnahmekünstler Christo hier.

© 2018 Christo, Wolfgang Volz

Werkdaten:
Originalfotografien von Wolfgang Volz hinter Plexiglas auf Dibond
Auflage:
15 Exemplare, von Christo und Wolfgang Volz handsigniert
Erscheinungsjahr:
2019
Kooperationspartner:
In Kooperation mit Galerie Breckner
Bewertungen (0)
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.