ZEIT-Weinedition »Nahe«

4 erlesene Weine deutscher Spitzenwinzer
49,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 32874

Sofort lieferbar

ZEIT-Weinedition »Nahe«

Riesling, Riesling und nochmal Riesling. 

Diese Rebsorte begeistert Kenner wie Entdecker durch ihre unzähligen Spielarten. Und besonders an der Nahe präsentiert Sie sich erstklassig. Präzise, langlebig und vielschichtig erzählt der Geschmack der Weine von den vielfältigen Böden und von exponierten Lagen wie der berühmten Hermannshöhle, den Vulkanverwitterungsböden, von dem Schloß Böckelheim oder den Südlage des Hermannsbergs.

Wir haben vier Spitzenwinzer dieser besonderen Region getroffen und präsentieren Ihre Weine in einem einzigartigen Paket: Der junge Jakob Schneider, dessen Familie bereits seit 1575 Weinbau betreibt oder Frank Schönleber, der durch seine puristisch-präzisen Weine beeindruckt. Das Traditionshaus Gut Hermannsberg wird heute von dem Visionär Karsten Peter geführt.

Lernen Sie diese starken Winzer und ihre charaktervollen Weine mit der neuen ZEIT-Weinedition kennen. Ein umfangreiches Begleitbuch mit exklusiven Winzerportraits, kulinarischen und touristischen Empfehlungen lädt ein, die Region Nahe selbst zu erkunden.

Sichern Sie sich jetzt das limitierte Genusspaket, inklusive informativen ZEIT-Begleitbuch zum Vorzugspreis von 49,95 €.

Vorteile unserer Edition
4 AUSGEFALLENE SPITZENWEINE: Erleben Sie exzellente Spitzenweine von hervorragenden Winzern von Weingütern an der Nahe, exklusiv für Sie zusammengestellt von der ZEIT.
IHR BEGLEITBUCH: »NAHE« Das ZEIT-Begleitbuch führt Sie zu allen 4 Weingütern. Entdecken Sie die Besonderheiten des Anbaugebietes, und begegnen Sie den Winzern in individuellen Porträts auf 64 Seiten in edler Hardcover-Ausstattung. Mit 3 passenden Rezepten aus der beliebten ZEIT-Magazin-Serie »Wochenmarkt«.
DAS GENUSSPAKET ENTHÄLT: Riesling trocken, 2015, Paul Emrich-Schönleber; »Just Riesling«, Riesling 2015, Herrmansberg; »Alter Wingert«, Riesling 2015, Hahnmühle; »Melaphyr«, Riesling trocken, 2015, Jakob Schneider; 64-seitiges ZEIT-Begleitbuch
BESONDERES ANGEBOT FÜR ZEIT-LESER: Die neue ZEIT-Weinedition »Nahe« inklusive Begleitbuch erhalten ZEIT-Leser für nur 49,95 €.

Details

Riesling 2015, Weingut Emrich-Schönleber

»Wir sind das einzige Gut an der Nahe, das konsequent nur Weißwein macht«, sagt Frank Schönleber. Nach seinem Weinbau- und Önologiestudium 2010, stieg der heute 36-Jährige in das Weingut seines Vaters ein. Das Gut Emrich-Schönleber auf dem Halenberg ist mehrfach preisgekrönt und wurde von der Zeitschrift DM unter die 100 besten Weingüter Deutschlands gewählt.

»Der Halenberg eignet sich hervorragend für jeden, der die Freuden eines trockenen, echten Top Rieslings aus Deutschland entdecken will«, bescheinigt auch die britische Weinpäpstin Jancis Robinson. Was Frank Schönleber antreibt? Seine Vision ist es, dem deutschen Wein wieder zur Weltgeltung zu verhelfen, wie zu dessen Hochzeit vor hundert Jahren. Und er ist auf einem sehr guten Weg.

  • Hersteller / Importeur: Weingut Paul Emrich-Schönleber / Paul Emrich-Schönleber
  • Alkoholgehalt: 11,50 %
  • Allergenhinweis: Enthält Sulfite
  • Preis pro Liter: 13,11 EUR
»Just Riesling«, Riesling 2015, Gut Hermannsberg

Es gibt keinen besseren Blickwinkel auf das Gut Hermannsberg als von hier oben. Vom Weinberg nämlich, der Kupfergrube heißt, weil im Jahr 1902, als der preußische Staat hier eine Weinbaudomäne gründete, an dieser Stelle noch gar kein Weinberg war, sondern ein aufgelassenes Kupferbergwerk. »Großer Wein entsteht im Weinberg!« sagt Karsten Peter, 40 Jahre, Kellermeister und Betriebsleiter vom Gut Hermannsberg. Er ist gelernter Winzer und Weinbautechniker und bewirtschaftet insgesamt 30 Hektar Rebfläche. Sein Ziel ist es, das Gut wieder zurück in die Spitzenklasse zu führen. Die Weine von Gut Hermannsberg sollen wieder die Geschichte des Fleckchens Erde erzählen, auf dem sie gewachsen sind, sollen spannend sein, vielschichtig, aber authentisch.

  • Hersteller / Importeur: Weingut Herrmansberg / Herrmansberg
  • Alkoholgehalt: 12,00 %
  • Allergenhinweis: Enthält Sulfite
  • Preis pro Liter: 13,11 EUR
»Alter Wingert«, Riesling 2015, Weingut Hahnmühle

Der Oberndorfer Beutelstein ist eine der besten Einzellagen im wildromantischen Alsenztal. Hier, auf einem steilen Südhang wachsen die Sandstein-Rieslinge der Linxweilers, fruchtige, elegante Tropfen mit Pfirsichduft, ökologisch angebaut und prima durchtrinkbar. »Wenn wir an eine gute Lage kommen, greifen wir zu«, sagen Martina und Peter Linxweiler. 1986 übernahm das Paar das Weingut von Peters Eltern: die Hahnmühle, tatsächlich eine ehemalige Mühle aus dem 13. Jahrhundert mit eigenem Zufluss, die heute für den hausgemachten Ökostrom sorgt. Wo immer es geht, das sind die Regeln des ökologischen Weinbaus, setzen die Linxweilers natürliche Mittel ein. »Hier kann ich mir ein Wortspiel nicht verkneifen. Nahezu sensationell und das alles in Ökoqualität!« schrieb der Weinkritiker Stuart Pigott.

  • Hersteller / Importeur: Weingut Hahnmühle / Hahnmühle
  • Alkoholgehalt: 12,00 %
  • Allergenhinweis: Enthält Sulfite, SO2
  • Preis pro Liter: 13,11 EUR
Riesling »Melaphyr« QbA trocken, 2015, Weingut Jakob Schneider

An den Wänden hängen Familienfotos, auf denen alle Männer Jakob heißen – seit fünf Generationen, um genau zu sein. Für die Familie Schneider ist das ein eher kurzer Zeitraum. Ihr Weingut nämlich ist seit 1575 in Familienbesitz, und wer die Schneiders erlebt, der kann davon ausgehen, dass seit damals sämtliche Mitglieder dieser Familie mit der Weinproduktion beschäftigt waren. 18 Hektar Rebflächen bewirtschaften Jakob senior, zuständig für die Weinberge, und Jakob junior, der im Keller waltet. 3,2 Hektar davon in absoluter Spitzenlage. Wie die Niederhäuser Hermannshöhle, die von Experten höchstbewertete Lage der Nahe. Die Weine von hier sind weltbekannt, der steile Südhang mit Schiefer und Vulkangestein ist für trockene Spitzenweine ebenso geeignet wie für edelsüße Gewächse.

  • Hersteller / Importeur: Weingut Jakob Schneider / Jakob Schneider
  • Alkoholgehalt: 12,00 %
  • Allergenhinweis: Enthält Sulfite, geschwefelt
  • Preis pro Liter: 11,78 EUR
Bewertungen (3)
Kundenbewertungen für
ZEIT-Weinedition »Nahe«
4.5 / 5 aus 3 Bewertung(en)
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Sehr gute Auswahl

Kann ich nur empfehlen. Zeigt die ganze Palette der Nahe Weine.

Wie immer ein Hochgenuss

Eigentlich gibt es gar nicht viel zu sagen. Wie üblich ist jede einelne Flasche zu empfehlen. Die Genußedition Nahe bietet daher einen guten Überblich über das Anbaugebiet und macht Lust auf mehr.

Ordentliche Qualität ohne wirkliches Highligt !

Alle ausgewählten Weine sind von ordentlicher Qualität, die das Winzerhandwerk erkennen lässt. Ein wirkliches Highlight ist allerdings nicht darunter und der Preis der Einzelweine wirkt da schon recht ambitioniert. Leider fällt besonders der Hermannsberg durch ein grenzwertig hohes Maß an wenig eingebundener Säure auf. Einige Weine mögen ja noch ein geringes Entwicklungspotential haben.
Ein "Muss" ist diese Edition allerdings nicht.