Nero d’Avola, 2016 (6 Flaschen)

Vom Weingut Masseria del Feudo
53,40 €
Inhalt: 4.5 Liter (11,87 € / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 31760

Sofort Lieferbar.

Nero d’Avola, 2016 (6 Flaschen)

Carolina und Francesco Cucurullo konzentrieren sich auf den Anbau von Pfirsichen, Oliven und Wein. 15 der 110 Hektar des Anwesens sind mit Wein bestockt. Das reicht für knapp 100.000 Flaschen. Und für die Geschwister Cucurullo, die diese Landwirtschaft hier in der vierten Generation betreiben, ist es selbstverständlich, dass sie nur Bio-Wein erzeugen. »Das ist ein Erbe unseres Vaters, er hat mit bio angefangen«, sagt Carolina. Und dann kam Giacomo Takis auf den Hof, einer der Großen unter den sizilianischen Önologen. »Ihr habt die richtigen Böden«, sagte er, »und ihr habt das richtige Klima. Ihr könnt richtig guten Wein machen!« So pflanzten sie Nero d’Avola und Syrah, Grillo, Inzolia und Chardonnay. Sie engagierten Emiliano Falsini als Berater und füllten im Jahr 2003 ihren ersten Jahrgang ab.

HERSTELLER / IMPORTEUR:
Masseria del Feudo / Fischer + Trezza Import GmbH
WEINBERG UND BODEN:
Junge Weinberge auf 480 Metern Höhe; lehmiger Boden
REBSORTE:
100 % Nero d’Avola
ERTRAG:
9.000 kg Trauben/ha
WEINBEREITUNG:
Handlese im zweiten September- drittel, Entrappung, Mazeration und Gärung mit selbst gezüch- teten Hefen aus dem gleichen Weinberg in Edelstahltanks bei 24° C, Ausbau in Betontanks und in der Flasche
SÄURE, ZUCKER, ALKOHOLGEHALT:
5,7 g/l, 0,2 g/l, 13,5 %
ALLERGENHINWEIS:
Enthält Sulfite
PREIS PRO LITER:
11,78 EUR
SENSORIK:
Intensives Rubinrot im Glas, der Duft roter reifer Früchte wird untermalt von einer leicht pfe - rigen Note. Der Wein schmeckt samtig-saftig und überrascht mit lebendiger Säure
PASST ZU:
Nudelgerichten wie Pasta mit Auberginencreme
Bewertungen (2)
Kundenbewertungen für
Nero d’Avola, 2016 (6 Flaschen)
4 / 5 aus 2 Bewertung(en)
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ein voller und vollmundiger Wein, schmeckt gut zu kräftigen Speisen, eher nicht solo, dazu ist er nicht ausgewogen genug.

Ein voller und vollmundiger Wein, schmeckt gut zu kräftigen Speisen, eher nicht solo, dazu ist er nicht ausgewogen genug.

Ein köstlicher Tropfen

Schade, dass wir nur 6 Flaschen von diesem guten Nero d‘Avola bestellt haben. Ein guter, kräftiger Tropfen. Wer Sizilien und Sizilien mag, wird diesen Wein mögen.