Würzburger Riesling, 2016 (6 Flaschen)

Aus dem Weingut Juliusspital
57,00 €
Inhalt: 4.5 Liter (12,67 € / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 31340

Sofort Lieferbar. Nur noch wenige verfügbar.

Würzburger Riesling, 2016 (6 Flaschen)

Seit Jahrhunderten geht der Spitzenlage »Würzburger Stein« ein Ruf wie Donnerhall in der Weinwelt voraus. Daran trägt das Juliusspital, welches seit 1985 von Betriebsleiter Horst Kolesch geführt wird, als zweitgrößtes Weingut Deutschlands einen entscheidenden Anteil. Hier lagert der Wein, damit jede Flasche genug Rendite liefert, um die Alten- und Krankenpflege zu finanzieren. Die Trauben in den Weinbergen müssen mit maximaler Fürsorge betreut werden. Sie werden in den Steillagen des Juliusspitals selbstverständlich von Hand gelesen und schonend an ihr Ziel transportiert. All diese Faktoren sind wichtige Investition in die Weinqualität. Die Gärung erfolgt in Holzfässern mit bis zu 5500 Litern Inhalt. Gerade die Silvaner und Rieslinge profitieren von der Reifung in Holzfässern.

HERSTELLER:
Weingut Juliusspital
LAGE UND BODEN:
Muschelkalk
REBSORTE:
Riesling
WEINBEREITUNG:
Selektive Handlese, schonende und langsame Pressung. Nach der Klärung Gärung und Reifung auf der Feinhefe in Edelstahltanks
SÄURE, ZUCKER, ALKOHOLGEHALT:
7,4 g / 3,3 g / 12,5 %
ALLERGENHINWEIS:
Enthält Sulfite
PREIS PRO LITER:
12,67 EUR
SENSORIK:
Helles Goldgelb. Feine, reife Aprikosenfrucht in der Nase, Duft nach nassen Steinen. Zeigt im Mund hervorragende Struktur, ist überaus saftig mit feinen Hefenoten und perfekt ausgependelter Fruchtsäure. Sehr gelbfruchtig mit lebendigem Auftritt, dabei im Mund sehr aktiv mit tiefen und würzigen Bodennoten. Hat eine hervorragende Länge
LAGERFÄHIGKEIT:
Bis 2020 und länger
PASST ZU:
gebratenem Zander, Bratwurst mit Sauerkraut, Sainte-Maure de Touraine, Risotto milanese
Bewertungen (0)
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.