ZEIT-Sonderedition »Kaiser Idell 6631« Schreibtischlampe

In der exklusiven Farbgebung »Vintage Grau«
664,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar.

  • 32526
ZEIT-Sonderedition »Kaiser Idell 6631« Schreibtischlampe

Eine Erfolgsgeschichte vom Entwurf bis zur Gegenwart

Exklusiv für die ZEIT erscheint anlässlich des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums die Designerlampe »Kaiser Idell 6631« in der edlen Farbgebung »Vintage-Grau«. Dieser Klassiker aus der prägenden Stilepoche galt zu Bauhaus-Zeiten als Zeichen für die gehobene Stellung ihres Besitzers und ist bis heute Sinnbild für elegantes deutsches Design, erlesene Werkstoffwahl und präzise handwerkliche und maschinelle Verarbeitung. Der asymmetrische Reflektorschirm mit dem ehemals von Kaiser patentierten Kugelgelenk ermöglicht in Verbindung mit dem Kippgelenk am Leuchtenarm eine ausgereifte Lichtlenkung.

Seit einigen Jahren wird die Leuchte »Kaiser Idell 6631« in Dänemark wieder hergestellt – in der gleichen Gestaltung, Qualität und handwerklichen Fertigung, für die das Original zu Recht berühmt wurde. Damals wie heute werden die Reflektorschirme und auch die Füße sorgfältig von Hand nasslackiert und poliert.

Sichern Sie sich jetzt ein Stück Zeitgeschichte und erhalten Sie ihre persönliche »Kaiser Idell 6631« Designlampe im einzigartigen Farbdesign »Vintage-Grau« zum exklusiven Preis von 664,00 €.

Vorteile unserer Edition
Einzigartige Bauhaus-Edition: Die ZEIT-Sonderedition »Kaiser Idell 6631« vom dänischen Möbelhersteller »Fritz Hansen« erscheint exklusiv für ZEIT-Leser in einer einmaligen Farbgebung in »Vintage-Grau«.
Klassische Designerlampe: Damals wie heute steht die »Kaiser Idell 6631« Schreibtischlampe für Luxus und gehobene Stellung. Das Flaggschiff der Bürotisch-Leuchten versinnbildlicht seit 1931 edles Design, exquisite Materialien und höchst präzise Verarbeitung.
Hochwertige Fertigung: Reflektorschirme und auch Füße der »Kaiser Idell 6631« werden sorgfältig von Hand nasslackiert und poliert. Der asymmetrische Schirm ermöglicht in Verbindung mit dem Kippgelenk am Leuchtenarm eine ausgereifte Lichtlenkung.
Exklusives Angebot: Diese streng limitierte ZEIT-Sonderedition mit einer Gesamtauflage von nur 200 Exemplaren erhalten Sie zum exklusiven Preis von 664,00 €.

Details

Die Sonderedition »Kaiser Idell 6631«
Die Sonderedition »Kaiser Idell 6631«

Die ZEIT-Sonderedition »Kaiser Idell 6631« besticht vor allem durch ihre besondere und einmalige Farbgebung in einem zarten »Vintage-Grau«. 1931 entworfen, galt die Lampe lange Zeit als Zeichen für die gehobene Stellung ihres Besitzers, und auch heute ziert sie als geschichtsträchtiges Schmuckstück viele Arbeitsplätze. Die Serie »Kaiser Idell« basiert auf einer weltweit patentierten Drehlager-Verbindung und dem charakteristischen Fassungsdom mit »ORIGINAL KAISER IDELL«-Prägung. Hochglanz oder Mattglanz handbemalt, werden die Leuchten aus Stahl und Messing hergestellt, die Chromelemente der Leuchten sind poliert und aus silbergelötetem Messing.

  • Maße: ⌀ 28,5 cm, Höhe 42,5 cm
  • CE-Kennzeichnung
  • Watt: Max. 250V (EU)
  • Schutzart: IP20
Der deutsche Bauhaus-Designer Christian Dell
Der deutsche Bauhaus-Designer Christian Dell

Der deutsche Silberschmied und Designer entwarf mit der »Kaiser Idell«-Serie wahre Kultobjekte im Bauhausstil. Nach einer Silberschmiedelehre in Hanau besuchte Dell die dortige Zeichenakademie und studierte an der Sächsischen Kunstgewerbeschule Weimar. 1922 bis 1925 arbeitete er als Werkmeister der Metallwerkstatt am Bauhaus Weimar, bis er 1926 die Leitung der Metallwerkstatt der Frankfurter Kunstschule übernahm. Dells Entwurfsstil war schon damals äußerst innovativ und somit für die Zukunft richtungsweisend. Ab 1926 entwarf Christian Dell Leuchten, häufig für die Lampenfabrik Gebr. Kaiser & Co. Im ersten, 1936 herausgegebenen Idell-Katalog ist die Tischleuchte »6631 Luxus« erstmalig zu sehen. Sie avancierte innerhalb kurzer Zeit zum Spitzenmodell der gesamten »Idell«-Serie – eine Erfolgsgeschichte, die vor einigen Jahren vom Möbelhersteller Fritz Hansen aufgegriffen wurde und bis heute fortgesetzt wird.  

Mit weltweitem Renommee: Fritz Hansen
Mit weltweitem Renommee: Fritz Hansen
Fritz Hansen ist eine exklusive internationale Designmarke, deren zeitlose Kollektion weltberühmte klassische und zeitgenössische Möbel, Leuchten und Accessoires miteinander verbindet. 1872 in Dänemark gegründet, blickt das Unternehmen auf eine lange Geschichte der Kollaboration mit führenden internationalen Designern zurück. Fritz Hansens höchst profilierte Classic Collection umfasst mehrere der symbolträchtigsten Werke berühmter dänischer Architekten und Designer, einschließlich Arne Jacobsens Stühle »Ei«, »Schwan« und »Series 7«, Poul Kjærholms Stuhl »PK22« und die Ruheliege »PK80«.

Bis heute werden sämtliche Arbeitsschritte bei Fritz Hansen von der Philosophie geprägt, dass ein einziges Möbelstück ausreichend ist, um einen ganzen Raum, ja sogar ein ganzes Gebäude, zu verschönern. Das Wohlbefinden der Menschen durch funktional designte Produkte zu steigern, sichert dem Unternehmen erfolgreich seinen Platz in der weltweiten Elite für Design, Luxus und Lifestyle.

Bewertungen (1)
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kundenbewertungen für
ZEIT-Sonderedition »Kaiser Idell 6631« Schreibtischlampe
5 / 5 aus 1 Bewertung(en)

Ausgezeichnet

Sehr Interessent