ZEIT-Sonderedition »Lambda 39« von NOMOS Glashütte

Von den Uhrmachern in Glashütte handgefertigt – ausschließlich für die Leser der ZEIT. Die NOMOS-Uhr »Lambda 39« aus 18-karätigem Roségold in einer streng limitierten ZEIT-Sonderedition. Nur noch 1 Exemplar verfügbar!
11.800,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 30060

Ausverkauft

ZEIT-Sonderedition »Lambda 39« von NOMOS Glashütte

Jetzt schnell sein und das letzte Exemplar der auf 7 Stück limitierten Edition sichern!

Liebhaber edelster Uhren erleben jetzt die Krönung des Uhrmacherhandwerks: In einer neuen, auf nur 7 Unikate limitierten Sonderedition erscheint eine Armbanduhr, die zum Besten zählt, was es aus Glashütte je gab: Modell »Lambda 39« aus Roségold. Der elegante und zugleich zurückhaltende Zeitmesser wurde mit höchster Präzision von den Golduhrmachern im Atelier von NOMOS Glashütte handgefertigt. In der ZEIT-Sonderedition zeigen goldene Zeiger auf weiß versilbertem Zifferblatt die Zeit an. 84 Stunden beträgt die Gangreserve mit royalblauen Punkten, in dieser Sonderedition als "Zeitreserve" benannt.

Der Saphirglasboden erlaubt einen Blick auf das exklusive Manufakturkaliber DUW 1001: Ein von Hand gravierter Unruhkloben, die verschraubten Goldchatons und die NOMOS-Dreiviertelplatine mit Sonnenstrahlenschliff; das Modell »Lambda 39« ist Sinnbild für herausragende Uhrmacherkunst. Eine individuelle Gravur und Nummerierung auf dem Boden machen diese Armbanduhr zu einem sehr persönlichen Sammlerstück. »Diese Golduhren für die ZEIT bauen zu dürfen, ist für mich eine Ehre«, sagt Atelier-Uhrmacherin Alexandra Kluge.

Zusätzlich und nur im Rahmen dieser Sonderedition laden DIE ZEIT und NOMOS Glashütte die künftigen Träger samt Begleitung nach Dresden und Glashütte ein: Nach einer Nacht in der wunderschönen NOMOS-Gästewohnung in einer Villa im Dresdner Stadtteil Loschwitz werden Sie von einer NOMOS-Mitarbeiterin nach Glashütte gebracht. Dort blicken Sie in einer individuellen Führung hinter die Kulissen des auf höchste Präzision und Qualität ausgelegten Uhrmacherhandwerks. Ihre persönliche Armbanduhr wird Ihnen von den Golduhrmachern überreicht.*

*Reise für 2 Personen. Der Reisetermin wird individuell abgestimmt, der Zeitverlag setzt sich nach Ihrer Bestellung telefonisch mit Ihnen in Verbindung. Die Reise sollte nach Möglichkeit innerhalb des Jahres 2016 stattfinden, idealerweise 4–8 Wochen nach Bestellung. Die Kosten für die Hin- und Rückreise bis/ab Dresden werden vom Kunden selbst getragen, die weiteren Kosten vor Ort tragen DIE ZEIT und NOMOS Glashütte. Konkrete Informationen zum Reiseablauf finden Sie auf dieser Seite und im Begrüßungspaket (Zusendung 2-3 Werktage nach Bestelleingang). DIE ZEIT ist nicht Veranstalter der Reise. Die Reise erfolgt auf eigenes Risiko der Teilnehmer. Auf Wunsch kann auf diese Reise verzichtet werden, die Zusendung der Uhr »Lambda 39« erfolgt dann innerhalb von 4-6 Wochen per versichertem Versand.

Vorteile unserer Edition
Einmalige Sonderedition: »Lambda 39« von NOMOS Glashütte aus 18 Karat Roségold - Eines der Meisterstücke aus der NOMOS-Uhrenmanufaktur erscheint jetzt in streng limitierter Auflage für die Leser der ZEIT: das exquisite Modell »Lambda 39« aus Roségold, handgefertigt von den Uhrmachern im Atelier von NOMOS Glashütte. Einzig für diese Edition wird »Lambda 39« mit einem individuellen Zifferblatt ausgestattet. Darüber und über die Werkseite spannt sich Saphirglas – härter als dieses ist nur ein Diamant.
Das Extra: Die persönliche Übergabe Ihrer »Lambda 39« in Glashütte - Als künftiger Besitzer der NOMOS-Uhr »Lambda 39« werden Sie zu einer besonderen Reise eingeladen: Die Uhrmacher überreichen Ihnen Ihre Armbanduhr bei NOMOS in Glashütte. Sie reisen mit Ihrer Begleitung nach Dresden, wohnen in der NOMOS-Gästewohnung und erleben zwei unvergessliche Tage an der Elbe und im nahen Glashütte. (Alle Details finden Sie hier)
Streng limitiert auf nur 7 Unikate - Die ZEIT-Sonderedition der »Lambda 39« von NOMOS Glashütte erscheint in streng limitierter Auflage von nur 7 Stück. Jedes Exemplar trägt eine ZEIT-Gravur und eine Nummerierung auf dem Boden. So wird Ihr Zeitmesser zu einem wertvollen Sammler- und ganz persönlichen Schmuckstück.
Einmaliges Angebot, nur für ZEIT-Leser - Ihre persönliche Armbanduhr »Lambda 39« aus 18-karätigem Gold und die exklusive und individuelle Reise nach Dresden und Glashütte mit feierlicher Übergabe Ihrer Uhr erhalten nur Sie als Leser der ZEIT zu einem einmaligen Vorteilspreis von 11.800,- Euro.
MANUFAKTUR »NOMOS GLASHÜTTE«
Weltberühmte Uhren »made in Germany«. Glashütte – eine kleine Stadt zwischen Wäldern und Hügeln, auf halbem Weg von Berlin nach Prag – liegt im Osterzgebirge. Hier baut NOMOS Glashütte weltberühmte Uhren made in Germany und auch die Uhrmacher, die sie fertigen, zählen international zu den besten ihrer Zunft ...
Zur Manufaktur
Bewertungen (0)
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.