ZEIT-Weinedition »Württemberg«

6 Spitzenweine mit Charakter
57,00 € 69,95 € (18,51% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 34000

Ausverkauft

"ZEIT-Weinedition »Württemberg«"

Was im Weinbaugebiet Württemberg in den letzten Jahren passierte, kommt einem Befreiungsschlag gleich. Allzu lange hat das kleine, feine Anbaugebiet unter dem Image des Massenweinproduzenten gelitten. Der Trollinger, eine sehr saftige Traube, aus der leichte, teilweise auch gesüßte Trinkweine entstehen, verliert deutlich an Rebfläche. Denn mittlerweile haben bereits viele ambitionierte Winzer erkannt, dass die Böden und Steillagen Württembergs mit Qualitätssorten wie Riesling, Sauvignon blanc, Spätburgunder aber vor allem dem Lemberger exzellente Ergebnisse bringen können. Der Lemberger ist in Österreich als Blaufränkisch bekannt und bringt tiefrote, vollmundige Weine hervor, denen ein Ausbau im Barrique häufig gut steht.

Die den Schwaben nachgesagte Innovationskraft ist sicher ein Motor für die Spitzenleistung im Weinberg und auch die Topgastronomie vor der Haustür, die immer ein wichtiger Wegbereiter auf der Suche nach dem höchsten Genuss ist. Ein neues Selbstbewusstsein, der Weg aus der Genossenschaft und die damit verbundene Suche nach dem eignen Weinstil mit Fokus auf Qualität sind richtungweisend für eine erfolgreiche Zukunft des Anbaugebiets Württemberg. Entdecken Sie mit uns diese Region, und lassen Sie sich beim Verkosten zu einer Reise ins Anbaugebiet verführen. Wir haben bereits einige Adressen und Tipps im Begleitbuch für Sie zusammengestellt.

Sichern Sie sich jetzt das limitierte Genusspaket, inklusive ZEIT-Begleitbuch, zum Vorzugspreis von nur 69,95 €.

Vorteile unserer Edition
6 AUSGEFALLENE TROPFEN: Erleben Sie exzellente Spitzenweine von hervorragenden Winzern Württembergs, exklusiv für Sie zusammengestellt von der ZEIT.
IHR BEGLEITBUCH »WÜRTTEMBERG«: Das ZEIT-Begleitbuch führt Sie zu allen 6 Weingütern. Entdecken Sie die Besonderheiten des Anbaugebietes Württemberg, und begegnen Sie den Winzern in individuellen Porträts auf 64 Seiten in edler Hardcover-Ausstattung.
DIE WEINEDITION ENTHÄLT: Weingut Rainer Schnaitmann, Sauvignon blanc, 2014; Weingut Dautel, Riesling, 2014; Staatsweingut Weinsberg, Spätburgunder »S«, 2013; Weingut Jürgen Ellwanger, Lemberger, 2013; Graf Neipperg, Lemberger, 2013; Herzog von Württemberg, Attempto, 2012; 64-seitiges ZEIT-Begleitbuch.
BESONDERES ANGEBOT FÜR ZEIT-LESER: Die neue ZEIT-Weinedition »Württemberg« inklusive Begleitbuch erhalten ZEIT-Leser für nur 69,95€.

Details

Sauvignon blanc, Weingut Rainer Schnaitmann Sauvignon blanc, Weingut Rainer Schnaitmann
Sauvignon blanc, Weingut Rainer Schnaitmann

Extrem und einzigartig sind die Rebflächen vor den Toren Stuttgarts. »Ich liebe diese Szenerie! Es gibt nicht viele Städte in Deutschland, die so eine Topografie haben«, schwärmt Rainer Schnaitmann. »Unter uns liegt die alte Lage Fellbacher Lämmler, in der ich meine besten Parzellen habe. Fellbacher Lämmler, da denken die Leute immer noch an den halbtrockenen Trollinger aus der Literflasche. Das ist mein Feindbild Nummer eins!« Da ist es nur konsequent, dass Schnaitmann seine Weinberge seit 2013 ökologisch bewirtschaftet – was in seinen 200 Parzellen eine echte Herausforderung ist. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Mit seinem exzellenten Sauvignon blanc zeigt Rainer Schnaitmann, dass er von Anfang an den richtigen Riecher für Rebsorten hatte, die sich im Terroir Fellbachs pudelwohl fühlen.

  • Hersteller / Importeur: Weingut Rainer Schnaitmann / Rainer Schnaitmann
  • Alkoholgehalt: 12,00 %    
  • Allergenhinweis: Enthält Sulfite    
  • Preis pro Liter: 15,87 EUR
Riesling, Weingut Dautel Riesling, Weingut Dautel
Riesling, Weingut Dautel

Der junge Christian Dautel mit Rastafrisur scheint optisch so gar nicht in die schwäbische Konsenskultur zu passen. Er ist seit fünf Jahren Herr im elterlichen Weingut und zählt mit seinen Weinen zu den anerkanntesten Winzern Württembergs. Dautel hat in den USA, in Südafrika und im Burgund praktiziert und acht Monate in Bordeaux studiert. Nach den Erfahrungen, die er in anderen Ländern machte, führte er die 300-Liter-Fässer ein. »In denen reifen die Weine harmonischer.«
Auf über fünfzig Parzellen verteilt, bewirtschaftet das Weingut Dautel dreizehn Hektar Rebfläche, je zur Hälfte mit weißen und roten Sorten bestockt. Die uralten steilen Terrassen des Besigheimer Wurmbergs thronen in reiner Südlage über dem steilen Tal der Enz – ideal für spät reifende Sorten wie den Riesling.

  • Hersteller / Importeur: Weingut Dautel / Dautel
  • Alkoholgehalt: 12,50 %    
  • Allergenhinweis: Enthält Sulfite    
  • Preis pro Liter: 13,20 EUR
Spätburgunder »S«, Staatsweingut Weinsberg Spätburgunder »S«, Staatsweingut Weinsberg
Spätburgunder »S«, Staatsweingut Weinsberg

Das Staatsweingut Weinsberg ist etwas Einzigartiges: Hier verbinden sich auf besondere Weise Lehre, Forschung und Weinbau, denn das Haus ist gleichzeitig an eine Ausbildungsstätte für Weinbautechniker angeschlossen. Das Staatsweingut verfügt über vierzig Hektar herausragender Rebflächen in den allerbesten Lagen. Ganz besonders die Sorte Spätburgunder profitiert vom Engagement der Weinsberger, die aus den beiden Spitzenlagen Burg Wildeck und Gundelsheimer Himmelreich exzellente Weine hervorbringen. Auch die Rebzüchtung ist ein nicht wegzudenkender Teil der Arbeit an der Lehr- und Versuchsanstalt. Einige der Reben, die dort entstanden sind, haben eine extrem steile Karriere hingelegt: so der 1929 aus Trollinger und Riesling gezüchtete Kerner sowie der Dornfelder.

  • Hersteller / Importeur: Staatsweingut Weinsberg / Staatsweingut Weinsberg
  • Alkoholgehalt: 13,50 %    
  • Allergenhinweis: Enthält Sulfite, SO2   
  • Preis pro Liter: 18,67 EUR
Lemberger, Weingut Jürgen Ellwanger Lemberger, Weingut Jürgen Ellwanger
Lemberger, Weingut Jürgen Ellwanger

»Was wir hier in Württemberg machen, ist Graswurzelarbeit«, sagt Felix Ellwanger trotzig. »Jahrzehntelang wurde der Lemberger, unsere wichtigste Rebsorte, mit Trollinger verschnitten. So ist er in Verruf geraten. Dabei kann der Lemberger dreißig Jahre lang reifen. Er ist eine der besten Rotweinsorten Deutschlands!« Dieses Plädoyer kommt von Herzen.
Dass eine Renaissance möglich ist, zeigt das Weinbauland Österreich, wo der Lemberger Blaufränkisch heißt und zur stilbildenden Leitsorte avancierte. Dass der richtige Weg auf lange Sicht zum Erfolg führt, zeigt sich aber auch im Ländle selbst. Der Lemberger des Weinguts Ellwanger wächst in den steilen Mittelpartien im Remstal und bringt in dem warmen Mikroklima ausgesprochen reife Aromen hervor.

  • Hersteller / Importeur: Weingut  Jürgen Ellwanger / Jürgen Ellwanger
  • Alkoholgehalt: 13,00 %    
  • Allergenhinweis: Enthält Sulfite    
  • Preis pro Liter: 11,87 EUR
Lemberger, Graf Neipperg Lemberger, Graf Neipperg
Lemberger, Graf Neipperg

»Bei uns kommen die Eichen für die Holzfässer alle aus dem eigenen Forst«, berichtet Eugen Graf Neipperg, der Hausherr des Schlosses Neipperg im Städtchen Schwaigern. Dafür kommt ein französischer Fassbauer in die Wälder der Familie und inspiziert die Qualität der dortigen Eichen, um die besten für die Fassproduktion auszuwählen. Nach langer Trocknungszeit wird das Fassholz dann in Frankreich verarbeitet. Von den rund 32 Hektar Rebfläche ist die Alleinbesitzlage am Neipperger Schlossberg mit ihren historischen Terrassen aus Schilfsandstein-Verwitterungsböden eine weinbauliche Spitzenimmobilie. »Das Hochplateau eignet sich ideal für Riesling und Muskateller«, berichtet Eugen von Neipperg. Beim Rotwein steht der Lemberger an erster Stelle, er wird sortenrein verarbeitet.

  • Hersteller / Importeur: Graf Neipperg / Graf Neipperg
  • Alkoholgehalt: 13,00 %    
  • Allergenhinweis: Enthält Sulfite    
  • Preis pro Liter: 14,53 EUR
Attempto, Herzog von Württemberg Attempto, Herzog von Württemberg
Attempto, Herzog von Württemberg

Mit vierzig Hektar Rebfläche in sechs Einzellagen führt Michael Herzog von Württemberg derzeit den größten Privatbetrieb in Württemberg. Im Laufe der langen Familiengeschichte haben sich bedeutende Einzellagen angesammelt: Zwei befinden sich im Remstal. Eine weitere ist der Mundelsheimer Käsberg, die steilste Lage, in einer engen Neckarschleife gelegen und nach Süden orientiert, mit atemberaubenden Kalksteinterrassen. Und schließlich der berühmte Untertürkheimer Mönchberg.
Der konsequente Innovationsdrang kommt heute der Rotweincuvée Attempto (»Ich wage es«) zugute – der junge Kellermeister Moriz Just zeigt hier seine Handschrift und beweist, dass Kraft und Eleganz in einer intelligenten Cuvée brillant harmonieren können.

  • Hersteller / Importeur: Herzog von Württemberg / Herzog von Württemberg
  • Alkoholgehalt: 13,00 %    
  • Allergenhinweis: Enthält Sulfite
  • Preis pro Liter: 13,33 EUR
Bewertungen (12)
Kundenbewertungen für
ZEIT-Weinedition »Württemberg«
5 / 5 aus 12 Bewertung(en)
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Eine hervorragende und genussvolle Art

So lernt man angenehm das Weinland Württemberg kennen!!

Eine gute Auswahl, guter württembergischer Weine !

Alles bestens !

Wunderbare Auswahl

Wieder eine wunderbare Auswahl - wir hatten eine genussreiche Reise durch Württemberg, die Lust darauf machte, noch weitere Winzer der Region kennenzulernen.

Hervorragende Zusammenstellung

Bei der Bestellung stand die Frage im Raum, ob diese Kollektion von Preis-Leistungsverhältnis mit anderen wie z.B. Wein & Vinos würde mithalten können bzw. könnte man die 12-Euro Kategorie auch schmecken ? Die Erwartungen wurden zum einen weit übertroffen, zum anderen können deutsche Weine offenbar auch in dieser Klasse locker mit Franzosen, Spaniern und Italienern mithalten. Das war mit Sicherheit nicht die letzte Order.

Bitte anonym behandeln!!

Ein Geschenk zu Weihnachten für eine Weinprobe in kleinem Kreis kam hervorragend an. Wir freuen uns auf den Genuss der Weine, deren Winzer uns durchweg bekannt sind.

Richtig gute Tropfen

Einer wirklich gelungener Auswahl guter Württemberger Tropfen. Dazu kommt ein sehr informatives Booklet, in dem jeder Winzer und seine lagen vorgestellt werden. Alles sehr gut geeignet in die Kunst der Württemberger Weinerzeugung eingeführt zu werden.

Topqualität und schnelle Lieferung

Die Weine sind hervorragend. Sehr schön ist auch das Begleitbuch mit Beschreibung der Winzer.

hohes niveau

Dieses Weinpaket hat die Erwartungen erfüllt wie selten eines. Alle Weine waren typisch, entwicklungsfähig und reich an Geschmacksvarianten. Ein frischer und sehr beeriger Sauvignon machte eine gute Figur - der Riesling hat mit einer klaren Fruchtpalette und kerniger Säure sehr viel zu bieten - ich traue ihm mehrere Jahre an Entwicklung zu. Der einzige fast reife Attempto gefiel mir durch seine eigene Art. Die beiden Lemberger waren beste Vetrtreter ihrer Sorte, aber nicht gleich ! Und mit einem Strauß an vielen Düften und geschmacklichen Nuancen gefiel mir der Spätburgunder ebenfalls. Alle Weine " hoch in die achtzig" : CHAPEAU !!!

Genuss

Alles gute bis hervorragende Weine, das Büchlein ist sehr informativ und gut aufgemacht.

Regionale Spezereien

Die ZEIT-Weinedition ist mal wieder sehr gelungen! Dieser gelingt es mit jedem Paket, die ausgewählte Region in einem sehr "leckeren" Licht darzustellen. Gerade die beiden Lemberger sind top!

Perfekt

Die rote Auswahl bereitete großes Vergnügen, auch der Riesling wurde von einem ansonsten fast nur Nahe- und Rheinrieslingtrinker hoch gelobt.

Großes Lob

Ein großes Lob an die Erfinder der ZEIT- Weinedition, habe diese fast alle erhalten und viele gute Erfahrungen mit den Weinen, den Winzern und den Infos aus den Begleitbüchern machen können.
Weiter so.