Schließen
Konto
Neu
Wohnen
Bücher
Kunst
Uhren & Schmuck
Wein & Feinkost
Taschen & Accessoires
Kinder
Geschenke
ZEIT Kiosk
Manufakturen

In der April-Ausgabe der WELTKUNST widmen wir uns starken Frauen und ihren Geschichten. In Amerika ist Nina Chanel Abney die Malerin der Stunde: Mit bunten, humorvollen Bildern zieht sie ihr Publikum in den Bann, um es dann mit unangenehmen Wahrheiten zu Pandemie und Polizeigewalt zu konfrontieren. In einem umfangreichen Porträt stellen wir die Künstlerin und ihre Werke vor. Während in der Stadt der Platz immer knapper wird, findt Inge Mahn in der Uckermark genug Raum für ihre künstlerische Fantasie. Wir haben sie in ihrem Atelier besucht. Mary Warburg war die starke Frau neben Aby Warburg. Nun wird sie auch als Künstlerin entdeckt. Und in unserem "Drei Tage in..." reisen wir in den Harz und begegnen einer Kulturlandschaft zwischen mittelalterlichem Charem und Bergbauromantik.

WELTKUNST 183/21 Nina Chanel Abney: Amerikas Malerin der Stunde

11,80 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Vorrätig.
Lieferzeit ca. 3-4 Tage
Art.Nr.: 40689
Persönliche Beratung:
+49 (0) 40 32 80 101
30 Tage Rückgaberecht:
Damit Sie alle Zeit der Welt haben
Kostenlose Retoure:
Wir übernehmen die Rücksendekosten
0 Bewertungen
Bewertung verfassen
Teilen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt mit uns sowie anderen Kundinnen und Kunden.
Ihre Sternewertung


Warenkorb