HML-Armband »GRACE«

Aus hochwertigem 925er Silber
329,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

variants:

Vorrätig. Lieferung in 3-4 Werktagen.
Nur noch wenige verfügbar.

Artikel-Nr.: 43494
  • 43494
HML-Armband »GRACE«

Hinter HML Berlin verbirgt sich der in Berlin lebende Designer Horst Max Lebert. Er sieht sich selbst als ästhetischen Traditionalisten. Seine Arbeiten werden auf der ganzen Welt gefeiert wie zum Beispiel in Mailand, New York und Tokio und befinden sich unter anderem im Museum of Modern Art New York, im Kunstgewerbemuseum Berlin und im Museum für Kunst und Handwerk Hamburg.

Die Philosophie von HML Berlin

HML Berlin steht für zeitloses, edles, puristisches Design aus Silber, Gold und anderen hochwertigen Materialen. Qualität, Tradition und Sinnlichkeit sind für Horst Max Lebert essentielle Werte, die sich in jedem Stück widerspiegeln. »Nicht die Dinge an sich sind wichtig, sondern die Gefühle, die sie auslösen.«

Design und Arbeitsweise

Horst Max Lebert hat seine ganz eigene und unverwechselbare Formsprache. Häufig zitiert er die Ellipse, die als Leitmotiv für viele Objekte dient. Das Ensemble seiner Werke ergibt ein in sich stimmiges und harmonisches Gesamtkunstwerk. Die Arbeitsweise von Horst Max Lebert ist sehr traditionell. Er verwendet ausschließlich 925 Sterling Silber und 24 Karat Feingold. Jedes Stück wird liebevoll und sorgfältig mit der Hand bearbeitet.

Der Schmuck

Sinnlich, schlicht und trotzdem sehr ausdrucksstark - so ist der Schmuck von HML Berlin. Zeitlos schön und solide gearbeitet, klassisch und modern - die Schmuckkollektion von Horst Max Lebert bietet eine breite Vielzahl an Produkten wie zum Beispiel das edle Armband »Grace« aus 925er Silber, wahlweise in den Varianten »Feingoldplattiert« und »Silber«. 

Details:

  • Länge: 22 cm
  • Material: Silber 925/000
  • Wahlweise Feingoldplattiert oder Silber
  • Handgefertigt in Berlin
Bewertungen (0)
Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen