Schließen
Konto
Neu
Wohnen
Bücher
Kunst
Uhren & Schmuck
Wein & Feinkost
Taschen & Accessoires
Kinder
Geschenke
ZEIT Kiosk
Manufakturen
ZEIT-Weinedition »Winzersekt«, 6er Set

Winzersekt, dieses edle Getränk, macht zwar nur einen kleinen Anteil der getrunkenen Sekte aus – aber die ebenfalls kleine Gemeinschaft der Spitzenerzeuger macht qualitativ einen gewaltigen Unterschied. Sie haben sich zu einem kleinen, feinen Ring der »Sektmacher« zusammengeschlossen, die nach ähnlichen Qualitätskriterien arbeiten: naturnah in Anbau, streng in der Selektion des Leseguts, sorgfältig im Ausbau der Grundweine und langes Hefelager - das bedeutet jede Menge Handarbeit. Sage und schreibe 50 Mal nimmt ein Winzer eine Sektflasche in die Hand, bevor sie den Keller in Richtung Kunde verlässt!

Mit dieser auf 800 Sets limitierten ZEIT Weinedition »Winzersekt« entdecken Sie sehr unterschiedliche Sekte aus drei deutschen Anbaugebieten: Im Rheingau präsentieren die Brüder Schönleber ihre harmonische, vielschichtige „Creation“ aus den Vorzeige-Rebsorten der Region: Riesling und Spätburgunder. Genießen Sie alle drei Sekte in zweifacher Ausführung.

Bei der Sektmanufaktur Strauch in Rheinhessen wird es mit den »Zero Brut Natur« richtig trocken, hier gibt es 100 % Weißburgunder ohne Kompromisse - 92 Punkte im Fallstaff Weinführer sprechen für sich. Und der Wilhelmshof in der Pfalz lässt uns die »Cuvée Wilhelmshof« genießen - nach 48 Monaten Hefelager zeigt sie sich sehr elegant, mit vielschichtigen Fruchtaromen und Briochenoten. Diese Sekte brauchen keinen Anlass, sie sind jederzeit ein Genuss, ob solo, als Geschenk oder zum Essen – sie wollen entdeckt werden!

Wein- und Sektgut F.B. Schönleber
Wein- und Sektgut F.B. Schönleber

Auf den insgesamt zwölf Hektar Rebflächen in den besten Rheingauer Lagen wird vor allem Riesling, aber auch Spät- und Weißburgunder angebaut. Dabei zählen zum Lagenportfolio des Wein- und Sektguts F. B. Schönleber einige der besten Herkunftslagen im mittleren Rheingau. »Unsere Weinberge bewirtschaften wir umweltschonend«, berichtet Bernd Schönleber, »bei der Düngung verwenden wir ausschließlich organisches Substrat.« Bei der Lese werden die Trauben jedes Weinbergs mehrmals selektiert. Von der Weinproduktion dient rund ein Viertel der Sektherstellung. Vergoren wird ausschließlich mit der klassischen Flaschengärung. »Auch beim Degorgieren, der Entfernung der sedimentierten Hefe im Flaschenhals, machen wir alles von Hand«, so Schönleber.

SENSORIK »Creation«: Im Zusammenspiel der saftigen Beerenfrüchte des Spätburgunders mit den floralen Aromen und der feinen Säure des Rieslings entsteht ein vielschichtiges Bukett. Die komplexe Aromatik des Sekts wird von feinen Hefenoten sanft umschlungen.

WEINBEREITUNG: Der Ausbau erfolgt im großen Holzfass. Der Sekt liegt 36 Monate auf der Hefe.

GENIESSEN: Die Trinktemperatur liegt idealerweise bei 6–7 Grad. Die Creation ist ein Sekt, der ideal zu Hefe- oder Nussgebäck passt, zu sehr feinen, leichten Wildgerichten wie gebackenem Fasan, Rehmedaillons oder dünn auf-geschnittenem Wildschinken.

TRAUBEN: Ca. 60 % Riesling und 40 % Spätburgunder, als Blanc de Noir. Handgelesen und selektiert in naturnah angelegten, eigenen Weinbergen.

ANALYSEWERTE: Säure: 8 g/l, Restzucker: 6,5 g/l, Alkohol: 12,5 %AUSZEICHNUNGEN: Silber beim Deutschen Sektaward von Vinum 2022

  • Inhalt: 0,75 Liter
  • Allergenhinweis: enthält Sulfite

WEINGUT/ABFÜLLER: Wein- und Sektgut F. B. Schönleber, Ob. Roppelgasse 1, 65375 Oestrich-Winkel, Deutschland

 

Sektmanufaktur Strauch
Sektmanufaktur Strauch

Isabel Strauch-Weißbach und ihr Mann Tim sind, das kann man ruhig so sagen, kompromisslos und sehr zeitgemäß zugleich. So war ihr Sektgut im Jahr 2011 das erste komplett biologische Sektgut Deutschlands. Ein Dutzend Sorten Sekt stellen die Strauch-Weißbachs heute her, reinsortige und Cuvées, alle aus selber angebauten, handgelesenen, schonend gepressten und verarbeiteten Trauben. Ausnahmslos alle Sekte gären nach der traditionellen Methode und lagern mindestens 15 Monate auf der Hefe. Aus denen können auch mal 36 Monate wie beim Zero brut nature werden, der nicht nur ohne Dosage auskommt, sondern auch ohne Schwefel.

SENSORIK »Zero«: Ein Schluck vom »Zero« brut natur und Sie sind hellwach. Der frische, pure, sehr geradlinige Sekt ist knackig und zugleich ausgewogen, die 36 Monate Lagerung auf der Hefe verleihen ihm Eleganz und Finesse.

WEINBEREITUNG: Die Weinberge werden biologisch bewirtschaftet. Alle Trauben werden per Hand gelesen und selektiert. Der Ausbau des Grundweins erfolgt im großen Holzfass und im Barrique. Der Sekt liegt 36 Monate auf der Champagnerhefe – ohne Dosage.

GENIESSEN: Die Trinktemperatur für den Zero brut liegt idealerweise bei 6–7 Grad. Eine perfekte Liaison findet sich in der Kombination mit folgenden Gerichten: Pasta mit Meeresfrüchten, gegrillte Gambas, Fisch in der Salz-kruste, asiatischer Hühnchensalat mit Glasnudeln oder Hühnerfrikassé.

TRAUBEN: 100 % Weißburgunder aus eigenen Weinbergen rund um Osthofen in Rheinhessen, handgelesen und streng selektiert.

ANALYSEWERTE: Säure: 7 g/l, Restzucker: 0,1g/l, Alkohol: 11,5 %

WEINGUT/ABFÜLLER:  Sektmanufraktur Strauch, Dalbergstraße 14-18, 67574 Osthofen, Deutschland

AUSZEICHNUNGEN: Falstaff Weinguide 2023 – 92 Punkte; Vinum Weinguide 2023 – 90 Punkte; Eichelmann 2023 – 90 Punkte

  • Inhalt: 0,75 Liter
  • Allergenhinweis: enthält Sulfite

 

Wein- und Sektgut Wilhelmshof
Wein- und Sektgut Wilhelmshof

Alle Trauben, die auf dem Hof verarbeitet werden, stammen aus eigenen Weinbergen.  »Intensive Arbeit im Weinberg, rigorose Ertragsreduzierung, selektive Lese, aufmerksamste Begleitung der Weine im Keller«, fasst Barbara Roth die Erfolgsrezeptur zusammen. Und das alles im Einklang mit der Natur: Der Wilhelmshof ist das erste deutsche Weingut im Deutschen Nachhaltigkeitskodex. Drei Sektlinien hat der Wilhelmshof im Programm: die »Klassik«-Sekte liegen über 36 Monate auf der Hefe. Die im Eichenholzfass ausgebauten »Privé«-Sekte mindestens 48 Monate, ebenso die Cuvée für die aktuelle ZEIT Weinedition, komponiert aus den Rebsorten Weißburgunder, Chardonnay, Spätburgunder und Schwarzriesling. Und dann sind da noch die »Patina«-Sekte, die bis zu unglaublichen 35 Jahren reifen!

Cuvée Wilhelmshof: Diese Cuvée besticht durch ihre elegante, vielschichtige Frucht. Sie erinnert an Stachelbeere, Cassis und eine leichte Veilchennote, begleitet von intensivem Duft nach frischer Brioche. Am Gaumen findet sich eine lebendige Säure und feiner Schmelz.

WEINBEREITUNG: Im eigenen Gut vinifi ziert und im klassischen Flaschengärverfahren versektet.

GENIESSEN: Die Trinktemperatur liegt idealerweise bei 6–7 Grad. Diese Cuvée ist eine ausgezeichnete Begleiterin zu Meeresfrüchten in unterschiedlicher Varia-tion, zu Sashimi mit lauwarmem Reis oder zu Fenchelsrisott mit gebratenen Jakobsmuscheln und Gambas.

TRAUBEN: Handverlesene Cuvée aus den klassischen Sorten Pinot Meunier, Pinot Noir und Chardonnay. Diese drei Rebsorten bilden die Grundlage großer Schaumweine der Champagne. Sie bevorzugen kalkhaltige Böden und wach-sen auf den Muschelkalkböden in den Siebeldinger Weinbergen.

ANALYSEWERTE: Säure: 6,2 g/l, Restzucker: 6,2 g/l, Alkohol: 12 %

WEINGUT/ABFÜLLER: Wilhelmshof Wein- und Sektgut, Queuchstraße 1, 76833 Siebeldingen, Deutschland

AUSZEICHNUNGEN: Gold DLG Bundesweinprämierung 2021;Top Ten der besten Sekte, Focus Weintest 2019

  • Inhalt: 0,75 Liter
  • Allergenhinweis: enthält Sulfite

 

Weinbuch »Erleben, Verstehen, Genießen«
Weinbuch »Erleben, Verstehen, Genießen«

Liebe WeinfreundInnen, die Ausgabe zwei der ZEIT Weinedition führt uns zu drei herausragenden Weingütern aus Deutschland. Winzersekt, dieses edle Getränk, macht zwar nur einen kleinen Anteil der in Deutschland getrunkenen Sekte aus – aber die ebenfalls kleine Gemeinschaft der Spitzenerzeuger macht qualitativ einen gewaltigen Unterschied. Ihnen ist es nämlich zu verdanken, dass es heute keine Überraschung mehr ist, wenn deutsche Sekte in einem Atemzug mit den großen internationalen Schaumweinen genannt werden und diesen in Blindverkostungen mitunter sogar den Rang ablaufen. Entdecken Sie noch mehr Wissenswertes rund um das Thema Wein, die Anbaugebiete und ihre Besonderheiten sowie zu unseren Winzern und werden Sie mit der ZEIT Stück für Stück zum Weinexperten.

99,95 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Vorrätig.
Lieferzeit ca. 1-2 Tage
Art.Nr.: 44531
Kostenloser Geschenkservice
Empfehlung
Persönliche Beratung:
+49 (0) 40 32 80 101
30 Tage Rückgaberecht:
Damit Sie alle Zeit der Welt haben
Kostenlose Retoure:
Wir übernehmen die Rücksendekosten
1 Bewertungen
5 von 5 Sternen
Ein Must-Have für jeden Sektliebhaber
Sektliebhaber werden das lieben, bin begeistert!
Bewertung verfassen
Teilen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt mit uns sowie anderen Kundinnen und Kunden.
Ihre Sternewertung


Warenkorb