Schließen
Konto
Neu
Wohnen
Bücher
Kunst
Uhren & Schmuck
Wein & Feinkost
Taschen & Accessoires
Kinder
Geschenke
ZEIT Kiosk
Manufakturen

… zum Kern der Sache

Bürokratiedschungel nennt es der deutsche Wirtschaftsminister Robert Habeck; der Justizminister Marco Buschmann spricht sogar von Bürokratie-Burnout. Egal in welche Organisationen man derzeit hineinhört, die Gespräche enthalten wiederkehrende Botschaften: «… wir sind zu ineffizient, zu bürokratisch, zu wenig nachhaltig und erschöpfen uns mit Aufgaben, die am wirklich Wichtigen vorbeigehen».

In der Tat haben technologische Entwicklungen und die tiefgehende Spezialisierung in allen Bereichen für viele Organisationen einen regulatorischen, prozessualen und technologischen Komplexitätsgrad geschaffen, der alle in Atem hält. In der Erkenntnis, der Fülle an Anforderungen nicht hinterherzukommen, steigt in Folge der Stresspegel und Anspannungsgrad, was auch die Zahlen zu psychischen Krankheitsdaten belegen.

Mit der mit dem Ukrainekrieg einhergehenden Rezession und Inflation, den steigenden Energie- und Produktionskosten, dem Arbeitskräftemangel und einer insgesamt unübersichtlichen weltwirtschaftlichen Entwicklung mit knapper werdenden Ressourcen müssen sich Organisationen neu ausrichten. Sie sind mehr denn je gefordert, sich von Überflüssigem zu befreien und ihren Fokus auf das Wesentliche ihres Mehrwerts für Kunden und Kundinnen sowie die Gesellschaft zu konzentrieren. Derzeit befinden sich viele Organisationen noch in einem Zwischenstatus. Wissend, dass Veränderungen anstehen, wird vielerorts begonnen, das eigene Geschäftsmodell samt Prozessen und Strukturen zu hinterfragen und zu entrümpeln. In dieser Ausgabe finden sich vielfältigste Anregungen und Zukunftsszenarien, wie sich Organisationen auf den Weg machen (können), sich intelligent zu organisieren, damit sie dem allerorts spürbaren notwendigen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Umbau wirkungsvoll begegnen können.

Alles in allem betrachtet bietet uns der Veränderungsdruck auch neue Chancen. Wir sind es leid, unsere Energie für Nebensächliches zu verschwenden und sind reif für einen organisationalen und gesellschaftlichen Reboot. Nützen wir das derzeitige Window of Opportunity, um gemäß Frithjof Bergmanns New Work-Vision, die uns der Beitrag in der Klassikerrubrik dieser Ausgabe in Erinnerung ruft, intelligent konstruierte, menschenorientierte und sozialverantwortliche Organisationen zu schaffen, die den wesentlichen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts gewachsen sind. Greifen Sie daher beherzt zu Occam’s Razor, um Freiraum für das Wesentliche zu schaffen.

Herzlichst, Ihre
Brigitte Winkler (Redakteurin der ZOE)

OrganisationsEntwicklung Ausgabe 04/2023: Organisationsdiät

29,80 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Vorrätig.
Lieferzeit ca. 3-4 Tage
Art.Nr.: 44607
Persönliche Beratung:
+49 (0) 40 32 80 101
30 Tage Rückgaberecht:
Damit Sie alle Zeit der Welt haben
Kostenlose Retoure:
Wir übernehmen die Rücksendekosten
0 Bewertungen
Bewertung verfassen
Teilen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt mit uns sowie anderen Kundinnen und Kunden.
Ihre Sternewertung


Warenkorb