Schließen
Konto
Neu
Wohnen
Bücher
Kunst
Uhren & Schmuck
Wein & Feinkost
Taschen & Accessoires
Kinder
Geschenke
ZEIT Kiosk
Manufakturen

Des Pudels Kern

Warum werden Start-ups gegründet? Warum schlägt sich nicht jeder als Solo-Selbstständiger in der Business-Welt durch? Die Antwortet ist: Die Wachstumsmöglichkeiten und die Chance auf hohe Erträge sind begrenzt.

Es geht aber auch um die Bündelung von Fähigkeiten und Talenten. Ein Mensch allein bringt nun einmal in der Regel nicht alle Kompetenzen mit, die notwendig sind, um auf dem jeweiligen Markt erfolgreich zu sein.

Menschen gründen eine Unternehmung nicht allein, sondern mit anderen zusammen, weil sie in der Gruppe etwas erreichen wollen. Sie haben ein gemeinsames Ziel. Und sie wissen, sie können es nur zusammen schaffen. Die Herausforderung ist eine gemeinsame Herausforderung.

Management-Berater Reinhard Sprenger schreibt in seinem Buch „Radikal führen“: „Unternehmen sind um die Idee der Zusammenarbeit herum gebaut, sie sind auf Zusammenarbeit angelegt. Unternehmen sind Kooperations-Arenen.“

Das Thema der Zusammenarbeit muss im Zentrum der Unternehmensführung stehen. Es ist sozusagen des Pudels Kern. Und keine andere Einheit in einer Organisation wird so sehr damit verbunden wie das Team. In der Teamarbeit zeigen sich die Chancen und Herausforderungen der Zusammenarbeit wie unter einem Brennglas.

Teams sind die kleinste und vielleicht die wichtigste Wertschöpfungseinheit in einem Unternehmen – zunehmend cross-funktional besetzt. Die Zusammenarbeit findet hier ihren formellen Ausdruck beispielsweise in Form von vordefinierten und weniger definierten Prozessen, die den Austausch festlegen: Jour Fixe, Mitarbeitergespräch, Review, Retrospektive.

Und dann gibt es natürlich die informellen und kulturellen Aspekte, die womöglich noch von größerer Bedeutung sind. Die Kommunikation im Team und der Umgang miteinander sind unter anderem wichtige Punkte, wenn es darum geht, ob ein Teammitglied sein Potenzial entfalten kann oder nicht.

Ein Team sollte auch möglichst divers besetzt sein. Die Teammitglieder sollten sich hinsichtlich ihrer Kompetenzen und Typologien gut ergänzen. Und natürlich braucht ein Team die Unterstützung der Organisation. Und dann wäre da noch die Frage, ob allen im Team klar ist, wohin die Reise geht. Gibt es eine gemeinsame Vision des Teams?

So viele Faktoren spielen für den Teamerfolg eine Rolle. Wir sind Menschen. Und wenn Menschen mit anderen Menschen zusammenarbeiten, wird es grundsätzlich schwierig. Aber wenn es doch klappt, kann eben auch ganz viel Wunderbares entstehen, zu dem einer allein nicht in der Lage wäre.

Jan C. Weilbacher, Chefredakteur

changement Ausgabe 07/2022: Gute Teams

21,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Vorrätig.
Lieferzeit ca. 1-2 Tage
Art.Nr.: 41801
Persönliche Beratung:
+49 (0) 40 32 80 101
30 Tage Rückgaberecht:
Damit Sie alle Zeit der Welt haben
Kostenlose Retoure:
Wir übernehmen die Rücksendekosten
0 Bewertungen
Bewertung verfassen
Teilen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt mit uns sowie anderen Kundinnen und Kunden.
Ihre Sternewertung


Warenkorb