Schließen
Konto
Neu
Wohnen
Bücher
Kunst
Uhren & Schmuck
Wein & Feinkost
Taschen & Accessoires
Kinder
Geschenke
ZEIT Kiosk
Manufakturen

Wer glaubt, die Geschichte der Römer in Germanien sei ein ausgelesenes Buch, das nach 2000 Jahren keine Überraschungen mehr biete, der sollte graben. Kaum hat die Redaktion im September 2020 mit der Planung dieses Heftes begonnen, meldet das Varusschlacht-Museum in Kalkriese einen »Jahrhundertfund«: Archäologen haben einen Schienenpanzer geborgen, eine römische Rüstung, die einzige in Kontinentaleuropa. Einige Wochen später werden im niedersächsischen Bückeburg bei Bodenarbeiten Münzen gefunden, zwei Jahrtausende alte Denare.

Die Römer sind unter uns, immer noch. In den vergangenen Jahren und Jahrzehnten kamen vielerorts neue Relikte ans Licht, die auf militärische Lager, Siedlungen oder Schlachtfelder hindeuten; das Netz römischer Stützpunkte rechts des Rheins ist dichter geworden und reicht weiter nach Osten, als man dachte. In unserem Essay beschreibt Reinhard Wolters die Erforschung der römischen Herrschaft in Germanien als archäologische »Entdeckungsgeschichte«, die unser Bild von dieser Epoche von Grund auf verändert hat – und die noch längst nicht abgeschlossen ist. Graben ist gleichermaßen das Geschäft der Historiker: Um zu Ereignissen wie der Varusschlacht vorzudringen, müssen jahrhundertealte Schichten der Deutung und Mythisierung abgetragen werden. Altmeister Theodor Mommsen hat den Untergang der römischen Legionen einst zum »Wendepunkt der Weltgeschichte« erhoben – aber war er das wirklich? Gab es überhaupt eine Schlacht an einem Ort? Die Varus-Katastrophe wurde zum Wanderpokal der Hobby- und Heimatforscher, die mehr als 700 mögliche Schauplätze ausgemacht haben.

In unserem Heft bilanzieren die Museumsleiter aus Detmold und Kalkriese: »Dieser Fall ist nicht gelöst.« Als die Nationalbewegten im frühen 19. Jahrhundert für den Befreiungskampf gegen Napoleon historische Vorbilder suchten, feierte man den Sieg des Arminius als Feuertaufe der deutschen Nation. Seitdem spuken die »Germanen« durchs Ahnengedächtnis der Deutschen – wilde Naturburschen, die sich keulenschwingend auf die Legionäre stürzen. Dabei gab es »Germanen« nur in den Augen der Römer, und es herrschte auch nicht immer Krieg. Zu den größten Überraschungen der mythenreichen römischgermanischen Geschichte gehört, dass beide Seiten oft Verbündete waren und voneinander lernten. Eine schmerzliche Erkenntnis für alle Schlachtenbummler, die dem Ur-Ort der Deutschen nachspüren: Nicht im Schwertkampf des »Hermann«, sondern im friedlichen Austausch und in der Anpassung an die römische Lebensweise liegt die Wiege unserer Kultur.

 

Themen im Heft:

  • Römische Rätsel: Archäologische Funde verändern unser Bild von der Herrschaft der Römer in Germanien
  • Rückmarsch ins Verderben: Im Jahr 9 siegt Arminius über Varus – Roms Legionen gehen unter  
  • Kurzschwert gegen Schweinskopf: Wie kämpfen die römischen Legionäre? Und wie ihre Gegner?
  • Die Nordung der Nation: Wie aus Arminius »Hermann« wurde

 Sie können ZEIT GESCHICHTE auch im Klassensatz mit 50 % Rabatt bestellen.

 

 

7,50 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Vorrätig.
Lieferzeit ca. 1-2 Tage
Art.Nr.: 40285
Persönliche Beratung:
+49 (0) 40 32 80 101
30 Tage Rückgaberecht:
Damit Sie alle Zeit der Welt haben
Kostenlose Retoure:
Wir übernehmen die Rücksendekosten
24 Bewertungen
4.95833 von 5 Sternen
Schnell geliefert, alles nach Wunsch.
Preis/Leistung in Ordnung. Schnell geliefert. Perfekt.
Vollste Zufriedenheit mit Kaufabwicklung und Produkt.
Vollste Zufriedenheit mit Kaufabwicklung und Produkt.
Lieferung war tip top und sehr schnell!
Lieferung war tip top und sehr schnell! Mein Neffe (9) verschlingt das Heft, so dass ich noch reinschauen konnte ;-)
Ein optisch und inhaltlich sehr gelungenes Werk.
Ein optisch und inhaltlich sehr gelungenes Werk. Kaufabwicklung und Lieferung einwandfrei.
Super interessant geschrieben
Super interessant geschrieben
prima - alles lesenswert - Produkt / Artikel sind informativ und spannend
alles gut - Thematik wie gewünscht - Ablauf und Zusendung alles gut
Sehr gut, entspricht den Erwartungen
Sehr gut, entspricht den Erwartungen
Produkt ist ok
Produkt ist ok
empfehlenswert für Geschichtsinteressierte
guter Überblick über die Geschichte der Römer in Germanien.
Sehr gutes Heft, mit einem neuen Geschichtsverständnis
Ein gutes fachliches Heft. Ich habe es schon mehrfach verschenkt, leider im örtlichen Zeitschriftenhanden nicht bekommen.
Attraktiv gestalteter Überblick, der Bekanntes und Neues elegant verbindet - danke für die Mühe
Bin sehr angetan von Stil und Niveau; die Balance zur leichten Lesbarkeit ist - dank reduzierter Länge - gesichert, Literaturhinweise helfen für Zugang zu weiteren Details; schöne pointierte Formulierungen
Interessante Darbietung
Wer sich noch einmal sein Schulwissen aufpeppen will, hier ist man gut bedient. Durch die instruktive Bebilderung lässt sich das Heft gut durcharbeiten ohne Ermüdungserscheinungen.
Ein längst erwartetes Heft, ein Meilenstein auf dem Weg zur einer neuen Geschichtsdarstellung!
Nach der "Germanenausstellung" in Berlin und Bonn, ein sehr zeitgemäßes Heft, welches schon überfällig war für die regionale Geschichts- u. Heimatforschung, aber auch ganz besonders für die europäische Baumforschung, wo immer noch "Die Germanen" in den Köpfen spuken, obwohl unsere heutigen alten Bäume die Menschen der germanischen Zeit noch nicht gesehen haben.
Rundum zufrieden
Bin mit Qualität, Verpackung und Geschwindigkeit der Lieferung sehr zufrieden
Sehr informativ, besten Dank!
Sehr informativ, besten Dank!
Auf dem neuesten Stand
Der Inhalt macht's: Der neueste Stand der Forschung interessant aufgearbeitet und verständlich dargeboten. Besonders gefallen haben mir die letzten 3 Abhandlungen "Erben der Antike", Die Nordung der Nation" und "Europas Fundament", weil hier mein vor gut 40 Jahren vermitteltes Schulwissen zurechtgerückt wurde. Von wegen Bruch in der Geschichte! Vielleicht aus der Retrospektive, aber Zeitgenossen dürften das viel fließender und bruchloser empfunden haben. Noch zum Formalen: Gute Hochglanzpapierqualität und sauber verarbeitet. Das muß reichen.
Hervorragend geklappt,
Gut
Gute Qualität außen & innen schnell geliefert.
Das Heft ist natürlich kein Einband mit Fadenbindung, aber trotzdem stabil gelumbeckt und dürfte mehrere Lektüren aushalten. Lieferung war sehr schnell. Was will man mehr?
Sehr ausführlich und umfassend
Sehr ausführliches und umfangreiches Dokument
Sehr empfehlenswert!
Bin wie immer begeistert von diesen gut recherchierten Heften und werde noch weitere nachbestellen, da mir einige interessante Themen noch fehlen. Sehr gute Aufmachung, hervorragendes Bildmaterial.
ja danke - alles gut.
ja danke - alles gut.
Unterhaltsam.
Man denkt man weiß schon alles. Stimmt nicht.
Alles ok
Alles ok
Der zufriedene Käufer dankt!
Die ZEITGeschichte-Hefte sind ein hervorragendes Mittel der Information! So macht das Lesen Freude.
Bewertung verfassen
Teilen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt mit uns sowie anderen Kundinnen und Kunden.
Ihre Sternewertung


Warenkorb