Schließen
Konto
Neu
Wohnen
Bücher
Kunst
Uhren & Schmuck
Wein & Feinkost
Taschen & Accessoires
Kinder
Geschenke
ZEIT Kiosk
Manufakturen

Die Straßen der Stadt sind leer, die Clubs und Galerien, Museen und Geschäfte, Konzerthäuser und Kneipen derzeit geschlossen. Die rund 3,7 Millionen Einwohner Berlins sollen zu Hause bleiben. Was bedeutet das für die Kunstwelt? Wir haben Galeristinnen und Galeristen gefragt, wie sie mit der Krise umgehen. Zudem wirft der Autor Jens Bisky einen Blick auf die spannende Entstehungsgeschichte der Stadt - aus Dörfern, Städten und Landgütern wurde die drittgrößte Metropole auf dem Globus. Henrike Naumann konfrontiert uns in ihren unkonventionellen Installationen mit unserer frisch verdrängten Vergangenheit. Wir haben sie in ihrem Atelier besucht. Zudem gratulieren wir Galerist und Kunsthändler Folker Skulima mit einem Porträt zum 80. Geburtstag.


11,80 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Vorrätig.
Lieferzeit ca. 3-4 Tage
Art.Nr.: 33726
Persönliche Beratung:
+49 (0) 40 32 80 101
30 Tage Rückgaberecht:
Damit Sie alle Zeit der Welt haben
Kostenlose Retoure:
Wir übernehmen die Rücksendekosten
2 Bewertungen
5 von 5 Sternen
Tolles Heft von Weltkunst. Freue mich schon
Tolles Heft von Weltkunst. Freue mich schon wieder auf Museums- und Ausstellungsbesuche.
Alles ok
Alles gut geklappt
Bewertung verfassen
Teilen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt mit uns sowie anderen Kundinnen und Kunden.
Ihre Sternewertung


Warenkorb