WELTKUNST 183/21 Nina Chanel Abney: Amerikas Malerin der Stunde

Starke Frauen in der Kunst
11,80 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Kostenlose Geschenkverpackung

Sofort lieferbar

  • 40689
WELTKUNST 183/21 Nina Chanel Abney: Amerikas Malerin der Stunde

In der April-Ausgabe der WELTKUNST widmen wir uns starken Frauen und ihren Geschichten. In Amerika ist Nina Chanel Abney die Malerin der Stunde: Mit bunten, humorvollen Bildern zieht sie ihr Publikum in den Bann, um es dann mit unangenehmen Wahrheiten zu Pandemie und Polizeigewalt zu konfrontieren. In einem umfangreichen Porträt stellen wir die Künstlerin und ihre Werke vor. Während in der Stadt der Platz immer knapper wird, findt Inge Mahn in der Uckermark genug Raum für ihre künstlerische Fantasie. Wir haben sie in ihrem Atelier besucht. Mary Warburg war die starke Frau neben Aby Warburg. Nun wird sie auch als Künstlerin entdeckt. Und in unserem "Drei Tage in..." reisen wir in den Harz und begegnen einer Kulturlandschaft zwischen mittelalterlichem Charem und Bergbauromantik.

Bewertungen (0)
Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen