WELTKUNST 188/21 Fernweh! Palmen in der Kunst

Von Reiselust, historischen Globen und Serge Poliakoffs Erbe
11,80 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Kostenlose Geschenkverpackung

Sofort lieferbar

  • 41118
WELTKUNST 188/21 Fernweh! Palmen in der Kunst

In der August-Ausgabe der WELTKUNST folgen wir der Spur des Palmenmotivs durch 1500 Jahre Kunstgeschichte und lassen das sommerliche Sehnsuchtssymbol Reiselust in uns wecken. Auch im Sammlerseminar zum Thema Erd- und Himmelsgloben spielt das Entdecken ferner und unbekannter Orte eine große Rolle. In Paris verbringen wir einen Nachmittag mit den Nachfahrinnen des grandiosen Malers Serge Poliakoff, dessen Leben und Werk als Sinnbild der Avantgarde des 20. Jahrhunderts gelten. Bei einem dreitägigen Besuch in Hannover lassen sich zudem nicht nur die schönsten Barockgärten Europas bewundern – auch die Vielfalt hochrangiger Kunst im öffentlichen Raum begeistert, wie etwa die Skulpturenmeile entlang dem Leineufer.

Bewertungen (0)
Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen