ZEIT-Sonderedition Gartenstuhl »S 40« von Thonet

Exklusiv für die ZEIT – limitiert auf je 200 Exemplare
749,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Varianten:

Lieferzeit ca. 10 Wochen

  • 33748
ZEIT-Sonderedition Gartenstuhl »S 40« von Thonet

Klar und zurückhaltend, mit optimalen Sitzkomfort

Der Gartenstuhl »S 40« aus der Manufaktur Thonet entspricht in der Konstruktion und der Gestaltung dem Klassiker S43 des Designers Mart Stam. Der Freischwinger ist klar und zurückhaltend in der Form, garantiert einen optimalen Sitzkomfort und höchste Qualität in Bezug auf Material und Verarbeitung. Unter der Modell-Bezeichnung B 33 g (G = Garten) wurden diese Stühle zum ersten Mal im Thonet-Katalog von 1935 abgebildet. Heute bestehen die Holzleisten aus massivem Iroko, einem afrikanischen Holz mit hoher Dichte und Wetterbeständigkeit (FSC-Siegel). In seiner Optik ist es ähnlich wie Teak und hat eine glatte, gleichmäßige Oberfläche. Die ergonomisch geschwungenen Holzleisten erleichtern das Abfließen des Regenwassers und anschließende Trocknen. Zum Schutz werden alle Holzteile geölt, in der Sonderedition für DIE ZEIT wurde ein Sonderöl Teak verwendet.

Sichern Sie sich jetzt mit »S 40« einen legendären Klassiker des modernen Möbeldesigns für Ihren Garten aus dieser auf 200 Stück limitierten Sonderedition! Passend dazu ist der Tisch »S 1040« ebenfalls im ZEIT Shop in dieser Sonderausführung erhältlich.

*Die Auslieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands.

Vorteile unserer Edition
Einzigartige Veredelung: Exklusiv für DIE ZEIT wurde der Outdoor-Stuhl »S 40« mit einem Sonderöl in der Farbe Teak veredelt.
Qualitätsanspruch mit Tradition: Die Kombination aus hochwertigen Materialien, bewährter Handwerkstradition und einem bedeutenden Designer garantiert einen Klassiker höchster Qualität aus dem Hause Thonet.
Exklusives Angebot: Auf nur 200 Exemplare limitiert, erhalten Sie mit dem Freischwinger »S40« für Ihren Garten ein absolutes Unikat aus der heutigen Zeit für nur 749,00 € (exkl. Armlehne) / 987,00 € (inkl. Armlehne).

Details

Details zur Sonderedition
Details zur Sonderedition
  • Art: Freischwinger
  • Maße: BxHXT: 45 x 85 x 56 cm (ohne Armlehne) BxHXT: 56 x 85 x 56 cm (mit Armlehne)
  • Material: Massives Iroko (afrikanisches Holz), bearbeitet mit Sonderöl Teak.
  • Das Gestell ist aus wetterfestem Edelstahl geschliffen.
  • Gleiter: Teflon transparent
  • Holzteile: Iroko geölt
Mart Stam Pionier des Möbeldesigns
Mart Stam Pionier des Möbeldesigns
Mart Stam, 1899 in Purmerend in den Niederlanden geboren, war einer der bedeutendsten Architekten der Moderne und ein Pionier des modernen Möbeldesigns. 1927 leistete er einen aufsehenerregenden architektonischen Beitrag zur Weißenhof-Siedlung in Stuttgart – als Architekt und Gestalter, der mit Stahlrohr experimentierte. In den Jahren 1928 und 1929 war er als Architekt in Frankfurt am Main und als Gastdozent am Bauhaus in Dessau tätig und hielt dort Vorlesungen über elementare Baulehre und Städtebau. Von 1930 bis 1934 arbeitete Mart Stam in Russland und anderen Ländern; danach war er bis 1948 als Architekt in Amsterdam tätig. Im Jahre 1939 übernahm er die Leitung der Kunstgewerbeschule Amsterdam. 1950 wurde er Direktor der Hochschule für angewandte Kunst in Berlin-Weißensee. 1953 kehrte er nach Amsterdam zurück. 1977 siedelte er in die Schweiz über, wo er am 23. Februar 1986 in Goldach starb.
Die Möbelmanufaktur Thonet – zukunftsweisendes Möbeldesign
Die Möbelmanufaktur Thonet – zukunftsweisendes Möbeldesign

Die Zusammenarbeit mit namhaften Designern gehört im Hause Thonet zur einer äußerst erfolgreichen Tradition. Bereits die Bugholzmöbel des Gründers Michael Thonet verschafften dem Unternehmen weltweite Anerkennung. Die Pionierarbeit setzte sich im 20. Jahrhundert durch Experimente verschiedener Bauhaus-Lehrer fort, die in unter anderem in dem berühmten Freischwinger aus gebogenem Stahlrohr von Mart Stam mündeten. Die 200-jährige Geschichte der Manufaktur im nordhessischen Frankenberg ist darüber hinaus reich an bahnbrechenden Innovationen in Materialien, Formen und Produktionstechnik. Bis heute entwerfen Top-Designer und Architekten herausragende Möbelstücke für das familiengeführte Unternehmen von internationalem Renommee.

Bewertungen (0)
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen