Schließen
Konto
Neu
Wohnen
Bücher
Kunst
Uhren & Schmuck
Wein & Feinkost
Taschen & Accessoires
Kinder
Geschenke
ZEIT Kiosk
Manufakturen

Liebe Leserinnen und Leser,

auch die Redaktion von ZEIT Verbrechen ist schockiert ob des Krieges in der Ukraine. Er ist nichts anderes als das aktuell größte Verbrechen der Welt. Und wir sind uns bewusst, dass sich alles andere dagegen klein ausnimmt. Dennoch wollen wir nicht, dass all die anderen relevanten Fälle unerzählt bleiben.

Diese aktuelle Ausgabe steht ganz im Zeichen des Zweifels. Ein Thema, das vielleicht gegenwärtiger ist als je zuvor – und das von unserem Foto-Team um Andreas Wellnitz optisch sensationell aufbereitet wurde. Jenseits des Titelthemas möchte ich Ihnen den Artikel unseres Autors Ulrich Magin ans Herz legen, der sechs historischen Forensik-Mythen auf den Zahn gefühlt hat: Ist es möglich, dass das Abbild eines Mörders im Auge seines Opfers gespeichert bleibt? Unser Mordspaziergang führt uns diesmal ins schwermütige Wendland.

Vielen Dank und anregende Unterhaltung!

Daniel Müller
Chefredakteur

6,95 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Vorrätig.
Lieferzeit ca. 1-2 Tage
Art.Nr.: 43256
Persönliche Beratung:
+49 (0) 40 32 80 101
30 Tage Rückgaberecht:
Damit Sie alle Zeit der Welt haben
Kostenlose Retoure:
Wir übernehmen die Rücksendekosten
1 Bewertungen
5 von 5 Sternen
Menschliche Bestien - die gab es und die wird es immer wieder geben.
Recht interessante und auch packende Reportagen über menschliche Abgründe. Es gibt nichts, was es nicht gibt, Der Krieg in der Ukraine zeigt einem jeden Tag hautnah, zu welchen Grausamkeiten der Mensch fähig ist. Die Lektüre von ZEIT-VERBRECHEN lässt einen wirklich manchmal erschauern. Ich kaufe mir die Zeitschrift schon seit Längerem und kann sie jedem Interessenten nur empfehlen. Mit gespannten Grüßen auf die neue Ausgabe Klaus-Harald Weinbrenner
Bewertung verfassen
Teilen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt mit uns sowie anderen Kundinnen und Kunden.
Ihre Sternewertung


Warenkorb